Digitale Fotografie - Test & Praxis
Systemkamera

Nikon 1 AW1: Spiegellos auch unter Wasser

Mit der Nikon1 AW1 stellt Nikon eine staub-, wasserdichte sowie stoßfeste Systemkamera vor. Frostsicher und schnell ist die Spiegellose auch noch.

© Nikon

Nikon 1 AW1 Systemkamera wasserdicht tauchfest

Die neue tauchfeste Nikon 1 AW1 ist als erste digitale Systemkamera wasserdicht bis 15 m Tiefe, stoßfest bis 2 m Fallhöhe und frostsicher bis -10°C. Erweitert wird ihre Outdoor- und Action-Tauglichkeit durch GPS- und Glonass-Geodatenerfassung, elektronischen Kompass, einen Höhen-und Tiefenmesser sowie eine elektronische Wasserwaage für eine virtuelle Horizont-Anzeige auf dem LCD-Monitor.

Eine "Action Control"-Funktion erlaubt Einstellungen durch Neigen der Kamera, etwa mit Tauch-Handschuhen. Der 3-Zoll-LCD-Monitor mit 307.000 RGB-Pixel-Auflösung hat einen "Outdoor"-Modus für gute Erkennbarkeit auch unter Wasser. Das integrierte Blitzgerät ist ebenfalls wasserdicht, eignet sich im Wasser für den Nahbereich, an Land reicht es bis 6 m.

Technisch basiert die Nikon 1 AW1 auf dem Mittelklasse-Modell Nikon 1 J3 (Test) . Wie diese ist die AW1 ausgestattet mit einem 14-Megapixel-CMOS-Sensor und dem aktuellen Expeed-3A-Dual-Bildprozessor. Er erlaubt bei voller Auflösung Bildserien mit bis zu 15 B/s mit kontinuierlicher Fokussierung und 60 B/s mit Vor-Fokussierung.

Die ISO-Werte reichen von ISO 160 bis ISO 6.400. Das Phasendetektions-/Kontrast-AF-Hybridsystem der Kameras wechselt abhängig vom erkannten Motiv automatisch zwischen 73 Fokusmessfeldern mit Phasenerkennung oder 135 Fokusmessfeldern mit Kontrasterkennung um.

Neben Programmautomatik, Blenden-, Zeitautomatik und manuellen Einstellungen sowie automatischer Motivprogramm-Wahl sind die diversen Nikon-Multi-Shot-Funktionen an Bord der AW1. Full-HD-Filme nimmt die AW1 mit 1920x1080/60i auf im MOV-Format auf. Dabei können Blende und Zeiten auch bei Video manuell vorgewählt werden.

Mit der "Motion Snapshot"-Funktion sind während der Videoaufnahme bewegte Fotos in voller 14-Megapixel-Auflösung machbar. Mit dem optionalen Adapter WU-1b an der AW1 ist WLAN-Kommunikation möglich.

Kaufberatung Systemkameras: So finden Sie die richtige Spiegellose

Preis und Verfügbarkeit

Während an der Nikon 1 AW1 im Trockenen auch die normalen Nikon-1-Objektive verwendet werden können, sind spezielle Objektive für den UW-Einsatz erforderlich. So ist die Nikon 1 AW1 standardmäßig nur im Set mit dem neuen, ebenfalls bis 15 m Tiefe wasserdichten Nikkor AW 3,5-5,6/11-27,5 mm (30-75 mm KB) für 800 Euro in silber, schwarz oder weiß erhältlich oder im nur in schwarz erhältlichen Doppel-Set mit zusätzlich dem AW 2,8/10 mm (27 mm KB) für einen Preis von 1.020 Euro. Solo kostet das bis 20 m Tiefe wasserdichte Weitwinkel 320 Euro. 

Als optionales Zubehör bietet Nikon den Kameragriff GR-N6000 für besseren Halt und die Silikonummantelung CF-N6000 zum Schutz vor vor Kratzern. Voraussichtlich im Frühjahr 2014 soll zudem das leistungsstarke Unterwasser-Blitzgerät SB-N10 kommen.

Technische Daten - Nikon 1 AW1

Download: Tabelle

Technische Daten - Objektive

Download: Tabelle

© Nikon

© Nikon

© Nikon

Bildergalerie

Galerie
Bilder

Zusammen mit der Nikon 1 AW1 wurden auch zwei neue, wasserdichte Objektive vorgestellt. Zum einen das AW 2,8/10 mm (27 mm KB) ...

Mehr zum Thema

DSLR

Release der D7100: Nikon beginnt heute mit der Auslieferung seiner neuen Amateur-SLR D7100 an den Handel.
Vollformat-DSLR

Mit der Nikon D610 kommt die Nachfolgerin der D600 bereits nach rund einem Jahr auf den Markt. Die Vollformat-SLR bleibt günstig.
DSLR

Mit der Nikon D5300 erhält die 5000er-Serie von Nikon ein neues Spitzenmodell. Die neue DSLR kommt mit WLAN, GPS und ohne Tiefpassfilter.
Spiegelreflex

Nikon will das Geschäft mit seinen Vollformat-SLRs ankurbeln und startet dazu eine "Try&Buy"- und eine Cashback-Aktion.
DSLR

Nikon hat sein Geheimnis gelüftet: Die neue Nikon Df kombiniert den Retro-Look analoger Nikon-F-Modelle mit der Technik aktueller Profi-DSLRs.