Plugins für Bildbearbeitung

Nik Collection: DxO kauft Googles Foto-Tools

DxO kauft Google die Bildbearbeitungs-Plugins Nik Collection ab und kündigt eine Weiterentwicklung ab. Die Originalversionen gibt es aber weiterhin kostenlos.

© DxO

DxO entwickelt Nik Collection weiter, nachdem Google 2016 weitere Unterstützungen einstellte.

Der Hersteller DxO übernimmt die von Google entwickelte Plugin-Sammlung Nik Collection. Das Unternehmen will bis Mitte 2018 eine aktuelle und angepasste Version von Nik Collection auf den Markt bringen.

Wer darüber informiert werden will, kann seine E-Mail-Adresse auf der Webseite angeben. Die kostenlosen alten Versionen der Nik Collection gibt es weiterhin auf der Homepage des neuen Eigentümers DxO.

Bis März 2016 kostete das Paket 150 US-Dollar. Ab dann verschenkte Google die Software. Im Mai 2017 hatte Google die Entwicklung sowie Unterstützung von Analog Efex Pro, Color Efex Pro, Silver Efex Pro, HDR Efex Pro, Sharpener Pro, Viveza und Dfine eingestellt.

Lesetipp: Nik Collection – Das bringt die Plug-in-Sammlung für Photoshop

Die Plugins gab es weiter als kostenlosen Download. Jedes Programm kann einzeln oder in einer Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop und Lightroom als Plugin gestartet werden. Dazu eignet sich Windows genauso wie MacOS. Der Funktionsumfang reicht von Filtern über Farb- und Kontrastkorrekturen bis hin zum Reduzieren von Bildrauschen.

Mehr zum Thema

Bildbearbeitung

Google bietet ab sofort alle Plug-ins von Nik Software im Paket für nur 149 US-Dollar an. Bisherige Käufer erhalten nachträglich alle Nik-Tools…
Foto-Sammlung verwalten

Picasa-Alternative gesucht: Google zieht bei der beliebten Freeware zur Foto-Verwaltung den Stecker. Wir prüfen mögliche Ersatz-Tools.
RAW-Konverter für PC und Mac

Top-Aktion für Fotografen: Die Lightroom-Alternative DxO Optics Pro 11 gibt es vorübergehend kostenlos. So erhalten Sie die Gratis-Lizenz.
Download verfügbar

Das Open-Source-Tool Gimp hat nach langer Zeit wieder ein großes Update erhalten. Die Photoshop-Alternative erhält unter anderem ein neues Interface.
10 Jahre Google Chrome

Google rollt das Update auf Chrome 69 für Desktop, Android und iOS aus. Zum 10. Geburtstag des Browsers gibt es ein frisches Design und neue Features.