Android 4.3 mit TRIM

Nexus 7-2 Betriebssystem bringt mehr Speicher-Performance

Schnelleres Betriebssystem auf Dauer: Dank TRIM soll im Android 4.3 System auf dem neuen Nexus 7-2 samt Vorgänger der Speicher im 24-Stunden-Takt automatisch ausgemistet und überflüssige Dateien gelöscht werden.

News
Android 4.3: Speicher-Tuning für das neue Nexus 7 und die Vorgänger.
Android 4.3: Speicher-Tuning für das neue Nexus 7 und die Vorgänger.
© Google

Dank dem auf dem Nexus 7-2 mit dem Update auf Android 4.3 bereits installierten TRIM-Befehl wird der Speicher küünftig nicht mehr so schnell überfüllt sein. Dieses Update wird eigentlich mit dem neuen Nexus 7 eingeführt, steht den Nutzern des Vorgängers aber bereits zur Verfügung. Android 4.3 bringt viele Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Die neue App Google Keep etwa erlaubt eine Multi-User-Verwaltung und bringt die Möglichkeit, einzelne App-Berechtigungen zu deaktivieren.

Die Neuerung, die die User jedoch am meisten interessieren dürfte, ist das angesprochene TRIM. Die auch bei SSD-Festplatten eingesetzte Funktion beschleunigt das System dauerhaft. Der sogenannte TRIM-Befehl soll verhindern, dass der Speicher der Smartphones und Tablets mit unnötigen Cookies oder anderem Ballast zugemüllt wird und das Betriebssystem somit immer träger wird.

Das langsame Betriebssystem bei überfüllten Datenfragmenten ist wohl jedem schon einmal auf die Nerven gegangen, bekannt ist es vor allem auf dem PC.Dort wiederum helfen unter anderem externe Software-Lösungen wie etwa CCleaner (Download). Durch den TRIM-Befehl werden überflüssige Datenfragmente gelöscht und das Programm teilt dem Betriebssystem Android 4.3 außerdem mit, welcher Speicher nun nicht mehr belegt ist. Es funktioniert also auch ähnlich wie bei einer Defragmentierung am Computer.

Auch interessant

iPad mini 2-Konkurrent

Nexus 7-2 mit Full-HD+-Display, Quadcore-CPU und 5-MP-Kamera…

Das neue Nexus 7

Nexus 7-2 Test offenbart Snapdragon 600 SoC statt S4 Pro CPU

Google Nexus 7-2

Das neue Nexus 7 lässt sich laut iFixit einfach reparieren

Nexus 7-2 mit oder ohne LTE?

Verwirrung um Netzwerk-Features beim neuen Nexus 7

Bildergalerie

image.jpg

Nexus 7-2

Bilder zum neuen Nexus 7

Google hat "Das neue Nexus 7" vorgestellt. Release-Date in den USA ist der 30. Juli 2013. Die Preise sollen ab 229 US-Dollar beginnen - umgerechnet…

31.7.2013 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nexus 7-2: Es gibt Bilder und Infos zum zweiten Nexus-7-Tablet.

Nexus 7-Nachfolger

Erste Bilder des neuen Google-Tablets geleakt

Zum zweiten Google Nexus 7 (Nexus 7-2) sind erste Fotos sowie technische Daten aufgetaucht. Diese leaken vor der offiziellen Vorstellung.

Google hat sein nächstes 7-Zoll-tablet vorgestellt.

iPad mini 2-Konkurrent

Nexus 7-2 mit Full-HD+-Display, Quadcore-CPU und 5-MP-Kamera…

Das neue Nexus 7 (Nexus 7-2) kommt mit 1.920-x-1.200-Auflösung, Snapdragon S4 Pro 8064-CPU und Adreno 320-GPU zu attraktiven Preisen. US-Release-Date:…

Google Nexus 7-2 mit Snapdragon 600 statt S4 Pro 8064: Scheinbar setzt Google doch auf eine aktuelle SoC-Generation.

Das neue Nexus 7

Nexus 7-2 Test offenbart Snapdragon 600 SoC statt S4 Pro CPU

Als Nexus 7-2 CPU (Nexus 7 2013 oder Das neue Nexus 7) verbaut Asus den S4 Pro 8064. Womöglich handelt es sich um ein herunter getaktetes Snapdragon…

Nexus 7-2 ohne LTE? Doch! Die offizielle Specs-Liste des neuen Nexus 7 sorgte für Verwirrung.

Nexus 7-2 mit oder ohne LTE?

Verwirrung um Netzwerk-Features beim neuen Nexus 7

Die Technische-Daten-Liste auf der US-Produktseite zum Nexus 7-2 sorgte kurzzeitig für Verwirrungen. So wurde unter der EU-Spalte keine LTE-Option…

Das neue Nexus 7 (Nexus 7-2): Angeblich sei das Erscheinungsdatum der 30. August 2013.

Das neue Nexus 7

Nexus 7-2 Release-Date für Deutschland am 30. August

Das Release-Date für das neue Nexus 7 (Nexus 7-2) in Deutschland ist der 30. August 2013. Dies gehe aus geleakten Dokumenten von Media Markt und…