Entertainment

Neues fürs Heimkino: Die Sharp Aquos LE830E Serie

Die Geräte der neuen Sharp Aquos LE830E Serie sollen dank verbesserter Quattron-Technologie gestochen scharfe Bilder und natürlichen Farben in 2D und 3D zeigen - sie bieten außerdem die Möglichkeit, Skype zu nutzen und im Internet zu surfen. Dank Umwelt-Plus sind die Fernseher mit Energieeffizienzklasse A ausgezeichnet.

News
Die Sharp AQUOS LE830E Serie
Sharps AQUOS LE830E Serie: niedriger Stromverbrauch und exzellentes Bild
© Sharp

"Optimale Bildqualität und exzellentes Design bei einem möglichst niedrigen Energieverbrauch zu erreichen" sei auch das Ziel für die neue Aquos Reihe gewesen, so  Herman Karabetyan, Direktor Vertrieb/Marketing Unterhaltungs- und Haushaltselektronik bei Sharp Electronics Deutschland/Österreich.

Die neuen Aquos-Fernseher der 830er Serie im Slim-Design mit einem Rahmen von lediglich 2,5 Zentimetern verfügen über ein Full HD High-Speed LCD Panel und sind in 40, 46, 52 und 60 Zoll erhältlich (102, 117, 132 und 152 Zentimeter).  Dank der verbesserten Quattron-Technologie mit optimiertem Farbberechnungsmechanismus sollen die Geräte sowohl in 2D als auch in 3D gestochen scharfe Bilder und natürliche Farben liefern. Eine 3D-Brille ist im Lieferumfang enthalten.

Hinter dem Namen Quattron verbirgt sich die neue Vier-Farb-Pixelstruktur der aktuellsten LCD-Panels von Sharp, bei der die bisherigen RGB-Pixel um die vierte Pixelfarbe Gelb (RGB+Y) ergänzt werden. Der hellere gelbe Anteil in den Bildpunkten ermöglicht eine bessere Lichtdurchlässigkeit des LCD-Panels und so eine deutliche Senkung des Energieverbrauchs. Die Geräte der Aquos LE830E Serie sind daher mit dem neuen EU-Energielabel TV (Energieeffizienzklasse A) ausgezeichnet.

Über das Sharp eigene Angebot Aquos NET+ hat der Zuschauer Zugriff auf aktuell fast 70 verschiedene Widgets, wie zum Beispiel die Video-on-Demand Plattform Viewster. Dank des Zugangs zum freien Internet kann man in der Werbepause aber auch E-Mails lesen oder das aktuelle TV Programm einsehen. Mit dem eingebauten Triple Tuner können mit den Fernsehern sowohl Satelliten- als auch Kabel- und Antennensignale empfangen werden. Eine zusätzliche Set-Top-Box für jedes einzelne Signal ist damit nicht mehr notwendig.

Die TVs der AQUOS Serie LC-830E sind ab Mai 2011 für 1199 Euro (LC-40LE830E) und 1599 (LC-46LE830E) Euro im Handel erhältlich.

16.4.2011 von Niko Hannack

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Rovi TotalGuide gibt Kooperation mit Panasonic bekannt

Kooperation

Rovi und Panasonic arbeiten zusammen

Rovi Corporation hat jetzt bekannt, dass der Rovi TotalGuide in der neuesten Generation der vernetzten Panasonic-TVs und DVD/BD-Recorder eingesetzt…

image.jpg

Alles neu bei Ihrer Video-HomeVision

Die besten Heimkino-Fernseher im Test

Flach-TVs mit 50 bis 60 Zoll Diagonale sind ideal, um TV & Filme vom Sofa aus beinahe wie im Kino zu genießen. Diese neuen Riesen haben wir in der…

image.jpg

Video-HomeVision Ausgabe 12/2011

Neue Video-HomeVision erscheint mit Gratis-DVD "Tim und…

Ausgabe 12/2011 von Video-HomeVision erscheint inklusive einer Gratis-DVD, die zwei Realfilm-Kinoklassiker von "Tim und Struppi" enthält. Und auch…

LG: Neue Smart TV-Funktionen für 2012

Mehr Inhalte

LG: Neue Smart TV-Funktionen für 2012

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas stellt LG in Kürze seine neuesten Smart TV-Features vor. Die neuen Funktionen sollen im kommenden…

video homevision titel service hotlines test tv led lcd plasma blu ray player lautsprecher standboxen zoll dvd loewe denon pioneer

Video-HomeVision - Die neue Ausgabe ist da!

Großer Test: Die Tops und Flops der Service-Hotlines

Die Service-Hotlines namhafter Hersteller im Praxisvergleich, die beliebte TV-Klasse mit 94-cm-Bilddiagonale im Test und alles was Sie über drahtlosen…