Fernsehen

Neuer Tatort-Kommissar Wotan Wilke Möhring schafft hohe Aufklärungsquote

Zehn Millionen Zuschauer waren dabei, als Wotan Wilke Möhring seinen ersten Tatort-Fall im Ersten löste. Das entspricht einer Zuschauerquote von 27,7 Prozent.

News
Tatort
Tatort "Feuerteufel" mit Wotan Wilke Möhring
© ARD

 Neue Kommissare der Krimi-Kultreihe Tatort sorgen traditionell für besonderes Aufsehen. Der bekannte TV-Schauspieler Wilke Möhring konnte mit seinem ersten, in Hamburg gelösten Fall "Feuerteufel" satte zehn Millionen Zuschauer für sich gewinnen. Ein so gutes Ergebnis wie Till Schweiger, der sogar das Kinopublikum in Strömen anzieht, erreichte er allerdings nicht. Der holte vor sechs Wochen 12,57 Millionen Zuschauer mit seinem Erstlingsfall an die Schirme.

Dass dennoch beide Kommissare gut abschnitten, zeigt der Vergleich mit anderen populären Sendungen. So verfolgten am selben Sonntag den Weltspiegel und die Tagesthemen jeweils 2,22 und 3,51 Millionen Zuschauer. Die Lindenstraße kam auf 2,83, Günther Jauch auf 6,05 Millionen. Und auch die Tagesschau lag mit einem Publikum von 7,85 Millionen hinter den Kriminalisten.

Videos: Die lustigsten Werbespots der Woche

Unterm Strich holte sich der Neuling den Tagessieg, in dem er mit einem Marktanteil von 27,7 Prozent die meisten Sonntags-Zuschauer für sich gewinnen konnte und damit auch sämtliche Sendungen der ARD-Konkurrenzprogramme ausstach. So verhalf etwa die Free-TV-Premiere des Vampir-Kino-Erfolgs "Eclipse - Bis(s) zum Abendbrot" RTL gerade mal zu 2,64 Millionen Zuschauern.

29.4.2013 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Rundfunkbeitrag

Rundfunkgebühren

Neuer Rundfunkbeitrag bringt Geld in die Kasse

Gestritten wird nach wie vor, wie gerecht der neue Rundfunkbeitrag ist, den die öffentlich-rechtlichen Sender einholen. Mehr Geld bringt er aber auf…

Fußball im Free-TV: Sport1 zeigt ab Januar 2014 die türkische Süper Lig.

Fußball im Free TV

Sport1 sichert sich Übertragungsrechte an Süper Lig

Der deutsche Sportsender Sport1 hat sich ab Januar 2014 die Fernsehrechte an der türkischen Fußball-Liga Süper Lig gesichert und zeigt wöchentliche…

KEF Logo

Rundfunkgebühren

KEF: Rundfunkbeitrag zu hoch und Günther Jauch zu teuer

Jetzt ist es offiziell: KEF will Fernsehen um monatlich 73 Cent günstiger machen. Außerdem kritisiert sie hohe Produktionskosten, wie etwa jene für…

Rundfunkbeitrag

Meinung zum Rundfunkbeitrag

Die verschwenderische Diskussion um 73 Cent

Seit Monaten wird um den Rundfunkbeitrag gestritten. Dabei geht es um eine Senkung der Gebühren um 73 Cent. Unser Autor Volker Straßburg fragt nach…

Kabel Deutschland Logo

Kabelfernsehen

Kabel Deutschland mit neuen HD-Programmen

TV-Netzbetreiber Kabel Deutschland integriert 15 neue High-Definition-Sender in sein Angebot. Zudem empfangen noch mehr Kunden als bisher das…