Desktop PCs

Neuer schlanker iMedia S Desktop PC von Packard Bell

Für die tägliche Nutzung zu Hause ist der neu iMedia PCvon Packard Bell designt. Er will überragende Rechenleistung im kompakten Formfaktor anbieten und versucht, mit schlankem Design und leicht zugänglichen Schnittstellen zu punkten.

© Packkard Bell

Neuer schlanker iMedia S Desktop PC von Packard Bell

Die neuen, platzsparenden Desktop PCs der Packard Bell iMedia S-Serie mit einem nur 8,5 Liter großen Gehäuse versuchen, sich besonders auf die Bedürfnisse der Nutzer einzustellen und technologisch und im Design dennoch Besonderes zu bieten. "Schnörkellose Funktionalität" in "minimalistischer Darstellung" bestimmen das Design, so der Hersteller.

Die PCs sind mit Intel Core Prozessoren der zweiten und dritten Generation sowie AMD Brazos 2 und Trinity APUs ausgerüstet und nutzen entweder eine Nvidia GeForce oder AMD Radeon Grafikkarte, womit gute Multimedia-Eigenschaften gegeben sein dürften. Cardreader-Slots  und HDMI-Ports habe alle Modelle, USB 3.0 nur nur einige ausgewählte Serien.

Die Desktop PCs der Packard Bell iMedia S-Serie sind ab Juli 2012 zu einem UVP ab 349 Euro erhältlich.

© Packard Bell

Mehr zum Thema

Webcam-Spionage

Webcams in MacBooks und iMacs lassen sich unabhängig von der LED-Leuchte einschalten und abhören. Das beweist eine Studie der John Hopkins University.
Business-PCs

Dell hat zwei neue All-in-One-Systeme der OptiPlex-Reihe vorgestellt: den OptiPlex 3030 und den Opti-Plex 9030.
iPad Air 2, iPad mini 3 & Co.

Apple hat das iPad Air 2, das iPad mini 3, den iMac 2014 und einen neuen Mac mini vorgestellt. Wir fassen den Oktober-Event zusammen.
Samsung ATIV One 7 Curved

Schon bald startet die CES 2015. Samsung zeigt unter anderen mit dem ATIV One 7 Curved einen All-in-One-PC, der ein gebogenes Display vorweist.
Gaming-Computer, Laptop, Monitor und Dashcam

Wir haben einen Überblick über Produktneuheiten wie Gaming-PCs, Laptops, Monitore und Dashcams der Hersteller Acer, Asus und Dell von der IFA 2017.