Cloud-Computing

Neuer Dateimanager bei Online-Speicher Strato HiDrive

Der Anbieter von Internet-Speicherplatz und Web-Anwendungen Strato führt einen neuen Dateimanager für seinen Online-Speicher HiDrive ein.

News
VG Wort Pixel
image.jpg
© Archiv

Für den eigenen Rechner bietet Strato bereits seit der Markteinführung  eine Einbindung des Online-Speichers als echtes Laufwerk an - unter Windows, Mac OS X und Linux. Der neue Online-Dateimanager orientiert sich an bekannten Standard-Dateimanagern wie dem Windows Explorer, läuft aber im Browser.

Den neuen Dateimanager erreichen Strato Kunden wie gewohnt nach dem Login unter www.hidrive.strato.com. Er bietet eine Übersichtsseite mit allen relevanten Kennzahlen des eigenen Online-Speichers, zum Beispiel Informationen über den belegten und freien Speicherplatz und die erstellten Freigabelinks. Der Dateimanager besteht wie andere Standard-Dateimanager aus zwei Spalten: In der linken Spalte wird der Verzeichnisbaum der Online-Festplatte angezeigt. Wählt ein Nutzer dort einen Ordner aus, erscheinen in der rechten Spalte des Dateimanagers die Inhalte des Ordners, beispielsweise weitere Ordner oder Dateien.

Ein zusätzliches Menü am oberen Rand des Dateimanagers bietet zahlreiche Funktionen von HiDrive übersichtlich an: Verwalten, Hochladen, Ansicht, Freigabe und Herunterladen. Unter "Verwalten" lassen sich Dateien und Ordner erstellen, umbenennen oder löschen. Wer auf "Hochladen" klickt, kann Dateien von seiner Festplatte, anderen Datenträgern oder von einer URL hochladen und unter "Ansicht"festlegen, ob diese in Form einer Liste oder als Symbole angezeigt werden. Der Menüpunkt "Freigabe" bietet zahlreiche Funktionen zum Tauschen von Dateien mit anderen: So können HiDrive-Nutzer an dieser Stelle unter anderem Freigabe-Links erstellen, um anderen einzelne Dateien ihres Online-Speichers freizugeben. Wer auf die Schaltfläche "Herunterladen" klickt, kann einzelne oder mehrere Dateien als Archiv herunterladen. 

24.5.2011 von Beate Rother

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Firefox

Mozilla-Browser

Firefox 38 erschienen - bringt neues Adobe-DRM

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was Sie…

Firefox

Suggested Tiles

Firefox wird Browser-History für Werbe-Anzeigen analysieren

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.

Threema Logo

Sichere Whatsapp-Alternative

Threema bis Sonntag für 99 Cent für iOS, Android und Windows…

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.

Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.

Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools - Sicherheitslücke wegen IPv6-Umstellung

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und Betriebssystemhersteller.

Firefox

Notfall-Patch jetzt installieren

Firefox 39.0.3 - Update behebt schwere Sicherheitslücke

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.