Fünf neue TV-Geräte von 19 bis 26 Zoll von Toshiba

Neue LCD-TVs von Toshiba mit eingebautem DVD-Player

Der Elektronikhersteller Toshiba hat fünf DVD-TV-Kombigeräten der DV615-Reihe vorgestellt. In Bildschirmgrößen von 19 und 22 sowie erstmals auch 26 Zoll sollen die HD-ready TVs mit ihrer hohen PC-Auflösung (WXGA) in den heimischen Wohnzimmern punkten. Ausgestattet hat Toshiba die TV-Kombis mit eingebauten DVD-Player, zwei HDMI-Anschlüsse, einen analogen sowie einen DVB-T Tuner mit EPG.

News

Der Elektronikhersteller Toshiba hat fünf DVD-TV-Kombigeräten der DV615-Reihe vorgestellt. In Bildschirmgrößen von 19 und 22 sowie erstmals auch 26 Zoll sollen die HD-ready TVs mit ihrer hohen PC-Auflösung (WXGA) in den heimischen Wohnzimmern punkten. Ausgestattet hat Toshiba die TV-Kombis mit eingebauten DVD-Player, zwei HDMI-Anschlüsse, einen analogen sowie einen DVB-T Tuner mit EPG.

Die Kombi-TVs sind allesamt HD-ready und bieten ein Kontrastverhältnis von 800:1 (19DV) beziehungsweise 1.000:1 (22DV, 26DV) sowie einen Betrachtungswinkel von bis zu 170 Grad. Damit eignen sie sich unter anderem als Zweitgerät für Schlafzimmer oder Küche. Für Unabhängigkeit von Antennenbuchsen sorgt der integrierte DVB-T Tuner, mit dem in Deutschland flächendeckend kabellos TV-Programme empfangen werden können. Toshiba hat allen fünf Modellen einen Top-Videotext sowie einen Timer für automatisches Ein- und Ausschalten eingebaut. Je nach gewünschtem Programm können Fernseher-Fans aus vier verschiedenen Bildmodi für Sport oder Film auswählen beziehungsweise eine Standard- oder eine Individuell-Regelung vornehmen. Für die Anpassung der Farbtemperatur bieten die LCD-TVs drei Voreinstellungen: normal, warm und kalt - die auf Knopfdruck das gewünschte Bild liefern sollen.

Anschluss gesucht

Je nach Modell stehen bis zu zwei HDMI-Buchsen zur Verfügung sowie Schnittstellen für Scart, Komponentensignal, S-Video und 3er Cinch A/V. Abgerundet wird die Liste durch einen Audio-Eingang und einen Einschub für Common Interface-Karten. Zu den Ausgängen zählen Digital Audio für DVB -T und DVD sowie eine Kopfhöhrerbuchse.

Der integrierte DVD-Player kann neben DVDs wieder beschreibbare CDs und DVDs, Video-CDs, SVCDs und Audio CDs lesen. Außerdem beherrscht er die Wiedergabe der Dateitypen MP3, DivX und JPEG.

Die DV615-Serie ist in drei Größen - 19, 22 und 26 Zoll - erhältlich. Bei den 19 Zoll-Geräten kann zwischen Hochglanzschwarz (Modell 19DV615) und Hochglanzweiß (Modell 19DV616) gewählt werden; wie auch bei den 22 Zoll-Varianten, die erstmals in beiden Farben verfügbar sind. Das 26 Zoll-Exemplar wird in Hochglanzschwarz angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 19 Zoll-Modelle liegt bei jeweils 549 Euro und für das 22 Zoll-Gerät bei 599 Euro. Das Topmodell mit 26 Zoll ist für 649 Euro zu haben.

Toshiba Kombi-TV
Toshibas neue LCD-TVs der DV615-Serie glänzen mit einem integrierten DVD-Player und solider Ausstattung.
© Archiv

13.5.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.

01_Disney-Plus-Verw-nscht-Teaser

Modernes Märchen

Disney+: „Verwünscht nochmal“ ab 18. November im Stream

Am 18. November startet mit “Verwünscht nochmal” das moderne Disney-Märchen für Jung und Alt schon eine Woche vor dem ursprünglich geplanten Release…