Universal-Player

Neue Blu-ray-Player von OPPO

Preisleistungskünstler OPPO sorgt für Nachschub in der Heimkinoszene. Nach zwei Jahren lösen die Blu-ray-Spieler BDP-103 EU und BDP-105 EU ihre Vorgängermodelle als Universal-Player ab.

News
VG Wort Pixel
Oppo BDP-103 EU
Oppo BDP-103 EU
© Oppo

Die Player glänzen nun mit noch mehr Fertigkeiten, verspricht der Hersteller. Sie beherrschen 3D, DVD-Video und -Audio, das Super-Audio-Format (SACD) sowie herkömmliche CD-Musik. Auf der Audio-Seite unterstützen beide Geräte sämtliche hochauflösenden Audio-Formate mit Bitstream-Ausgang und dem integrierten Dekoder für Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Obendrein bereiten die Spieler wiedergegebene 2D-Filme für die 3D-Wiedergabe auf oder rechnen Full-HD-Bilder auf die viermal mehr Bildpunkte umfassende 4K-Auflösung hoch (2D-3D-Conversion, 4K-Upskaling).

Netzwerk-Ambitionen inklusive des Internetzugangs zu YouTube und dem Fotodienst Picasa pflegen die beiden ebenfalls. BD-Live ist integriert und dank direktem Internetdraht zur Gracenote-Datenbank zeigen die Universalisten auch Informationen zur gerade abgespielten Scheibe an. Kontakt zum Router ist drahtlos per WLAN oder über Ethernet möglich.

Zwei HDMI-1.4a-Aus- und -Eingänge sorgen für Connectivity im Heimkino, wobei je einer davon an der Front zu finden ist. Der vordere HDMI-Eingang kann als Mobile High-Definition Link (MHL) dienen: Benutzer schließen externe Geräte wie Set-Top-Boxen, Netzwerk-Streaming-Geräte, Smartphones und Tablets an, um bei der Video- und Audio-Wiedergabe auf dem Fernseher oder dem Beamer die Signalverarbeitung durch die OPPO-Player zu verbessern.

Drei USB-Buchsen erlauben fürs Medienspiel das Anstöpseln von Sticks und Festplatten, wobei auch hier einer der Anschlüsse gut erreichbar frontseitig platziert ist. Der BDP-105 EU stellt dazu einen asynchronen USB D/A-Wandler zur Verfügung, der den USB Audio 2.0-Standard unterstützt.

Zur Steuerung der vielseitigen Neulinge stellt OPPO eine kostenslose Android-App zur Verfügung, die iOS-Version soll folgen.

Der BDP-103 EU soll um 700 Euro kosten, Verkaufsstart ist Oktober. Der Preis des BDP-105 EU ist noch nicht bekannt, die Einführung ist bis Ende des Jahres geplant.

Eine Liste von OPPO-Händlern finden Sie auf der Internetseite von OPPO.

Wichtige Daten im Detail

Download: Tabelle

Oppo BDP-103 EU
Oppo BDP-103 EU: Anschlüsse
© Archiv
Oppo BDP-103 EU
Oppo BDP-103 EU: Innenleben
© Archiv

24.9.2012 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Beste UHD-Blu-ray-Player - Bestenliste

Heimkino-Kaufberatung

Top 10: Die besten Ultra-HD-Blu-ray-Player

video Magazin Bestenliste: Wir präsentieren unsere Top 10 der Ultra-HD Blu-ray-Player - vom Preis-Leistungs-Tipp bis zum Testsieger.

Sony BDV-N 9100 W

Ultra HD

Heimkino-Komplettanlagen mit 4K von Sony

Auf der CES gehörte das Thema Ultra HD zu den Rennern. Sony präsentiert jetzt zwei Komplettanlagen, deren Blu-ray-Player die 4K-Auflösung beherrschen.

Harman Kardon Blu-ray-Komplettanlage

Heimkino

Blu-ray-Komplettanlagen von Harman Kardon

Die BDS-Reihe von Harman Kardon vereint Heimkino mit Netzwerkfertigkeiten. Der integrierte Blu-ray-Player sorgt für Bildkraft, WLAN erlaubt Audio- und…

Blu-ray-Player

Bis 200 Euro

Blu-ray-Player im Test

Wir haben Blu-ray-Player bis 200 Euro im Test. Welche Geräte können mit ihren Funktionen und der Qualität wirklich überzeugen?

PS4 vs. Xbox One

PS4 vs. Xbox One

Blu-ray-Player und Streaming-Funktionen der Spielekonsolen…

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.