Digitale Fotografie - Test & Praxis
Stative und Halterungen

Neue Bilora-Stative für Action-Fotografie

Bilora richtet sich mit drei ganz unterschiedlichen Halterungen und Stativen hauptsächlich an aktive Sportler. Alle drei sind für Kompaktkameras und kleine Camcorder bis 300 Gramm gedacht und sollen bei der Fixierung der Kameras helfen.

© Bilora

Bilora 1017 Action Pod

Nur 40 Gramm wiegt das Modell 1016 Monoflex, das mit seiner Form eher an eine Schlange erinnert. Das einzelne biegsame Stativelement lässt sich um Gegenstände herumwickeln und bietet eine 1/4 Zoll-Schraubmontage für die kompakten Kameras. Das Monoflex kostet nur 10 Euro. Spannend ist das 20 Euro teure Stativ 1017 Action Pod, das letztendlich nur aus einer Aluminium-Basisplatte besteht - auf die dank verstellbarer 1/4 Zollschraube die Kamera montiert wird. Zwei Klettbänder dienen der Befestigung an Lenkerholmen, Treppengeländern, Ästen oder an Fahrradhelmen. Damit ist das Acrion Pod relativ universell beim Sport nutzbar. Wenn es dann dennoch mal ruhig sein soll: Seitlich ausklappbare, gummierte Fußsegmente sorgen für einen sicheren Stand auf ebenen Flächen. Das Action Pod ist im Gegensatz zu den anderen beiden Bilora -Modellen sogar auf 500 Gramm Foto-/Videokameras ausgelegt.

Das 1015 Tripoflex ist mit einem kleinen, verstellbaren Kugelkopf für kompakte Kameras ausgestattet und offensichtlich Baugleich mit dem Somikon Klammerstativ. Das bei Bilora 18 Euro teure Stativ lässt sich mit den drei Beinen ganz normal als Stativ nutzen. Da die Beine biegsam sind lässt es sich wie die bekannten Gorillapods aber auch als Klammeraffe nutzen.

© Bilora

Bilora 1015 Tripoflex

Mehr zum Thema

Steadycam-Stativ-System

Das Stabilly Schwebestativ wird mit Crowdfunding-Unterstützung für den Amateurbereich entwickelt und soll für wenig Geld schwebende Aufnahmen…
Action-Cam-Halterungen

Joby erweitert seine Gorilla-Tripods-Produktreihe um drei weitere Halterungen für Action-Cams.
Stativ

Fünf unterschiedliche Stative in einem vereinen - so lautet der Anspruch von Mantona beim Kamerastativ Laurum 501.
Zubehör

Wenn Smartphone-Panoramas gut aussehen sollen, muss man sehr gleichmäßig die Kamera führen. Dabei hilft der Callstel-Smartphone-Ständer.
Stative

Cullman legt seine Einsteiger-Stativserie neu auf und bringt mit der Nanomax 4er Serie insgesamt sieben Modellvarianten.