Streaming

Netflix mit VPN: Geblockte IPs treffen auch legal Nutzende

Der Streamingdienst Netflix macht gegenüber VPN-Tools wieder ernst und blockt ganze IP-Ranges – und scheint dabei auch unschuldige Kundschaft zu erwischen.

News
VG Wort Pixel
Netflix Download Probleme
© Netflix / Screenshot & Montage: PC Magazin

Dass für Netflix VPN-Tools ein Dorn im Auge sind, ist nichts Neues. Schließlich können Nutzende mit einem solchen VPN (kurz für "Virtual Private Network") die regionalen Beschränkungen umgehen und so auch Filme und Serien sehen, die hierzulande noch nicht freigegeben sind.

Gerade dieses Umgehen von sogenannten "Region Locks" missfällt den Urheberrechtsinhaberinnen und -inhaber der Netflix-Titel, spült der Verkauf der Abspielrechte doch regionsweise Geld in die Kassen. Mit dem neuerlichen Angriff auf VPN-Dienste wie ExpressVPN oder Cyberghost schoss Netflix jedoch über das Ziel hinaus: Einem Bericht des Nachrichtenportals "Torrentfreak" zufolge werden auch Streamende gebannt, die gar keinen VPN benutzen.

Auslöser für den bei einigen ungerechtfertigten Bann ist wohl die diesmalige Vorgehensweise von Netflix zur VPN-Sperre gewesen. So nutzen VPN-Herstellende IP-Adressen von regionalen Internetprovidern wie Comcast oder AT&T zur Verschleierung des Ursprungslandes, aus dem User ihren Internet-Content beziehen wollen. Genau hier hat Netflix durchgegriffen und ganze IP-Ranges gesperrt, was wohl auch bei unschuldigen Kundinnen und Kunden dazu führte, dass Netflix nicht mehr funktioniert.

Auf Twitter hat Netflix noch bei den ersten Beschwerden dazu geraten, Kontakt zu ihrem jeweiligen Internet-Provider aufzunehmen, damit diese die vergebene und in die Sperre geratenen IP-Adresse wieder ändern können. Mittlerweile nimmt der Streamingdienst die Problemlösung selbst in die Hand und meldet Betroffenen, wie sie wieder vollen Zugriff auf das Programm erhalten können.

Auf der Gegenseite haben auch die VPN-Provider bereits erste Maßnahmen ergriffen, um ihren Dienst wieder vollständig anbieten zu können. So bestätigten die Entwickler hinter Cyberghost, WeVPN und Private Internet Access gegenüber Torrentfreak bereits, dass ein funktionierender Workaround bereitgestellt wurde. Welcher der Dienste auch sonst die zuverlässigste Lösung anbietet, erfahren Sie in unserem großen VPN-Anbieter-Vergleichstest.

Shutterstock Teaserbild

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.

Deutsches TV im Ausland via Internet schauen - so…

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.: Wer im Ausland via Internet deutsches Fernsehen streamen will, stößt auf Ländersperren. Diese VPN-Apps helfen.

13.8.2021 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

extraction netflix film chris hemsworth

Extraction, Bird Box und Co.

Netflix Top 10: Das sind die meistgesehenen Original-Filme

Wie viele Zuschauer sehen eigentlich die teuren Netflix-Eigenproduktionen? Netflix verrät erstmals eine Top 10 der meistgesehenen Original-Filme.

Star Trek Discovery Staffel 3-IE

Wann geht es weiter?

Star Trek: Discovery - Staffel 3 hat ein Startdatum

Über eineinhalb Jahre mussten Fans der Serie warten. Jetzt steht ein Startdatum für Staffel 3 von Star Trek: Discovery fest.

TheWitcher Netflix Serie Release

Witcher-Prequel

Blood Origin: Neue "The Witcher"-Serie von Netflix…

Keine Serie war auf Netflix im letzten Jahr so erfolreich wie "The Witcher". Jetzt soll ein Spin-Off erzählen, wie die namensgebenden Hexer…

Die Zwei Päpste bei Netflix

Netflix-Originals ohne Account schauen

Netflix: Ab sofort auch kostenlose Filme und Serien

Der Streamingdienst Netflix bietet eine Auswahl von Original-Filmen und -Serien ab jetzt auch kostenlos und ohne Account an.

Sony PS5 Logo

Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Playstation 5: Diese Streaming-Apps gibt es zum Release

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…