Falsche E-Mails

Netflix-Phishing: Polizei warnt vor Sicherheitsrisiko für Kreditkartendaten

Vorsicht bei E-Mails, die vermeintlich vom Streaming-Anbieter Netflix stammen! Laut Polizei häufen sich Phishing-Versuche, die es auf Kreditkartendaten abgesehen haben.

News
Disney Filme bei Netflix
Obacht: Nicht jede Mail, die Netflix als Absender zeigt, stammt auch wirklich von Netflix!
© Netflix

Wenn der Zugang zum Streaminganbieter plötzlich verwehrt bleibt, kann das extrem ärgerlich sein. Die Vorstellung, nicht auf die neueste Folge der Lieblingsserie zugreifen zu können, ist für viele Film- und Fernsehfans ein echter Albtraum. Diesen Umstand machen sich auch Trickbetrüger zunutze. Wie die Polizei Niedersachsen berichtet, werden dieser Tage vermehrt Phishing-E-Mails versendet, bei denen sich der Absender als Netflix ausgibt.

In den dubiosen Mails wird dem Empfänger mitgeteilt, dass sein Netflix-Account aus nicht genannten Gründen gesperrt sei bzw. in kurzer Zeit verfalle. Um den Zugang wiederherzustellen, habe man nur 48 Stunden Zeit, sich mit den persönlichen Login- und Kreditkartendaten zu verifizieren. Der dafür angegebene Link führt auf eine Phishingwebseite, auf der die Informationen von den Betrügern abgegriffen werden.

Besonders perfide: Wer tatsächlich seine Daten eingibt, wird danach auf die echte Netflix-Seite geleitet, sodass der gesamte Prozess nachträglich kaum verdächtig erscheint. Allerdings lassen sich die E-Mails anhand von Tippfehlern und fragwürdiger Absender-Adresse von versierten Nutzern leicht als unecht entlarven.

Sollten Sie dennoch auf den Trickbetrug hereingefallen sein, wenden Sie sich umgehend an Ihren Kreditkartenanbieter und ändern Sie zudem das Netflix-Passwort. Weitere Informationen zu Netflix-Phishing-Mails finden sich auch im Hilfe-Center von Netflix.

Mehr lesen

Netflix

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien im Februar 2023

Was ist neu bei Netflix im Programm? Unsere Übersicht listet neue Filme, Serien und Highlights, die Netflix im Februar 2023 zeigt.

12.12.2019 von Steve Buchta

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)

Malware

Bumblebee: Neuer Schädling verantwortlich für aktuelle…

Finden sich im Netzwerk Hinweise auf „Bumblebee“, sollten Sie schnell reagieren. Der Schädling scheint Ausgangspunkt vieler aktueller Trojaner zu…

Sennheiser Auto Hifi 3D

Mit Sennheiser

Spatial Audio auf Netflix nur noch im Premium-Abo

Netflix bekam Mitte 2022 Spatial Audio, das 3D-Soundeffekte ohne Zusatzlautsprecher ermöglicht. Ab Februar 2023 gibt's das aber nur noch im…

Windows-Logo

Patchday im August

Windows 10 Update: Was bringt der Patch KB5016616?

Für Windows 10 gibt es die Updates im August. Was bringt der Patch KB5016616 für die aktuelle Version? Wir geben einen kurzen Überblick!

Sowohl in Mobile-Apps als auch auf dem Desktop: Netflix lässt Sie ab sofort fremde oder nicht mehr erwünschte Geräte rausschmeißen.

Mehr Sicherheit und Komfort

Netflix: Geräte aus der Ferne ausloggen ist ab sofort…

Netflix hat ein neues Feature, das bestimmte Menschen sehr begrüßen werden. Ab sofort können sie sich aus der Ferne von anderen Geräten abmelden.