Neue Funktion

Netflix: Android-App bekommt praktische Bildschirmsperre

Schluss mit versehentlichem Vorspulen: Ein Update für die Netflix-App auf Android-Smartphones und -Tablets fügt eine neue Screen-Lock-Funktion hinzu.

© Netflix / Screenshot: PC Magazin

Solange die neue Bildschirmsperre in der Netflix-App aktiv ist, wird die Warnung "Bildschirm gesperrt" statt der Player-Steuerung angezeigt.

Ob auf dem Arbeitsweg, im Park oder im Bett, ob liegend oder gehend: Netflix ist dank seiner mobile Apps und auch der Download-Funktion überall bequem nutzbar. Bei Binge-Watching-Sessions auf Smartphone oder Tablet kommt es aber immer wieder zu ungewollten Berührungen des Displays, was zu nervigem Vor- oder Zurückspulen oder anderen versehentlichen Bedienfehlern führen kann. Dieses Problems nimmt sich Netflix nun mit einem neuen App-Update an.

Bildschirmsperre blendet Player-Buttons aus

Neu eingeführt wird mit dem Update eine optionale Bildschirmsperre für die Netflix-App. Solange diese aktiviert ist, werden die Steuerelemente wie Pause, Vor- und Zurückspulen, Untertitel und Co. ausgeblendet. Angezeigt wird lediglich die Mitteilung "Bildschirm gesperrt". Versehentliche Bedienfehler sind damit Geschichte.

Lesetipp: Netflix - Top 10 Serien und Filme

Aktuell wird die Funktion lediglich in der Android-App von Netflix eingeblendet. Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfen Sie im Google Play Store, dass Sie die aktuellste Version der App installiert haben. Ob und wann die neue Funktion für die iOS-App folgt, ist derzeit unklar.

Netflix Bildschirmsperre aktivieren: So geht's

  1. Starten Sie einen Netflix-Stream in der App.
  2. Tippen Sie unten links auf den Button "Bildschirmsperre".
  3. Die Bildschirmsperre ist nun aktiv.

Netflix Bildschirmsperre deaktivieren: So geht's

  1. Tippen Sie irgendwo auf das Display.
  2. Tippen Sie auf die nun angezeigte Warnung "Bildschirm gesperrt".
  3. Tippen Sie zur Bestätigung auf "Steuerung entsperren?"
  4. Die Bildschirmsperre ist nun deaktiviert.

Mehr lesen

App zeigt Ihre persönliche Netflix-Statistik

Wie viel Zeit verbringen Sie täglich auf Netflix? Mit dieser Statistik-App überprüfen Sie Ihren Netflix-Konsum. Liegen Sie über dem Durchschnitt?

Mehr zum Thema

Release wohl 2020

Nach insgesamt sieben Staffeln soll die CW-Serie "The 100" zu Ende gehen. Nächstes Jahr werden Clarke und Co. das letzte mal zu sehen sein.
Streaming-Dienst

Wird Netflix bald günstiger? Der Streaming-Dienst testet jetzt neue Abos mit drei, sechs oder zwölf Monaten Laufzeit - und Rabatten bis zu 50%.
Geschenk zum Valentinstag

Kurz vorm Valentinstag 2020 gibt’s von Netflix ein Geschenk. Nutzer ohne Abo können bis zum 9. März passenderweise eine Teeny-Romanze streamen.
Drosselung der Auflösung

Um stabiles Arbeiten im Homeoffice zu gewährleisten, reduzieren Netflix, YouTube und andere Streaming- und Videodienste die Datenrate ihrer Inhalte.
Videoqualität im Streaming

Endlich wieder 4K und volle Bitrate: Der Streamingdienst Netflix hat die Reduzierung der Datenmenge aufgehoben und bietet wieder volle Bildqualität.