Digitale Fotografie - Test & Praxis

NEC SpectraView Reference 241 - Für Farbsensible

Mit dem SpectraView Reference 241 bringt NEC das erste Modell einer neuen Monitor-Generation für die besonders farbsensible digitale Bildbearbeitung,

© Archiv

Mit dem SpectraView Reference 241 bringt NEC das erste Modell einer neuen Monitor-Generation für die besonders farbsensible digitale Bildbearbeitung, professionelle Mediengestaltung und den Einsatz im Print-Workflow auf den Markt.

Das hardwarekalibrierbare Wide-Format-LCD arbeitet auf 10 Bit P-IPS (Performance In-Plane Switching) Niveau und deckt damit 98 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab.

Zudem bietet es eine 3D LUT (Look up Table) für präzise Farbraumnachbildung und gewährleistet dank einer für jedes RGB-Signal programmierbaren 14 Bit LUT hervorragende Farbkontrolle und Gamma-Korrektur. Die NEC "Digital Uniformity Control (ColorComp)" und "Backlight Ageing Control" sollen darüber hinaus stabile Leistungswerte während der gesamten Lebensdauer sicherstellen.

Der NEC SpectraView Reference 241 ist ab sofort für 1780 Euro im Handel. NEC wird die neue Serie im Laufe dieses Jahres zudem um Modelle in 23, 27 sowie 30 Zoll erweitern.

www.nec.com

Mehr zum Thema

WLAN-Router, Repeater und mehr

AVM informiert über den auslaufenden Support für Fritzbox-Router sowie Fritz-Repeater und -Powerline-Adapter. Welche Geräte sind demnächst betroffen?
Patchday August 2020

Für einige blöd: Mit KB4566782, KB4565351 & Co. erhält Windows 10 die August-Updates. Noch blöder: Ein Sicherheits-Patch schützt laut Google nicht…
Transparenter Fernseher

Zum 10. Jubiläum hat Xiaomi nicht nur neue Smartphones angekündigt, sondern auch einen OLED-TV. Der Mi TV Lux besticht dabei mit einem transparenten…
Kostenlose Vollversion

Zum Release des neuen Strategie-Titels "Troy: A Total War Saga" verschenkt Epic Games das Spiel - Fans müssen aber schnell sein!
Mit KB4566782 (Build 19041.450)

Mit dem aktuellen Pachday-Update für das Mai 2020 Update von Windows 10 kommen Änderungen an Treiber-Updates und Geräte-Manager. Wir fassen zusammen.