Digitale Fotografie - Test & Praxis

NEC "Camera Engine 151" - Aufrüstung für Fotohandys

NEC Electronics stellt auf dem Mobile World Congress vom 15. - 18. 2. in Barcelona mit der "Camera Engine 151" einen neuen Bildprozessor vor, der die

© Archiv

NEC Electronics stellt auf dem Mobile World Congress vom 15. - 18. 2. in Barcelona mit der "Camera Engine 151" einen neuen Bildprozessor vor, der die Funktionalität von Kamerahandys erweiterten und dabei eine Bildqualität ähnlich der von Digitalkameras bringen soll. Der CE151 ist für Fotohandys mit bis zu 13 Megapixel und einer minimalen Pixelgröße von 1,1 µm gedacht. Verbessert wurden laut NEC die Rauschunterdrückung, die Korrektur optischer Fehler wie Verzeichnung, die Auslös- und Speicherzeit sowie die Serienbelichtungsfunktion. Neben der Steuerung von Belichtung und Autofokus beherrscht der CE151 auch Gesichts- und Lächelerkennung, Schattenkorrektur, Kantenbetonung, Gamma-Kontrolle und 1080p-HD-Video. Der neue Prozessor soll 25 Prozent weniger Energie verbrauchen. Der 8 x 8 mm kleine Chip schlägt mit Kosten von gut 40 Dollar für den Handy-Produzenten zu Buche. Eine Million der neuen Prozessoren will NEC ab April monatlich produzieren. www.necel.com/news/en/archive/1002/0401_1.html www.necel.com/mobile/en/camera/index.html

Mehr zum Thema

Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.
Blue-Screens, Automatische Reparatur und mehr

Die ersten Windows-10-Updates 2021 sind verfügbar. Einzelne Nutzer stoßen auf typische Probleme mit KB4598242 und KB4598229. Wir zeigen mögliche…