Multiblitz Profilux Plus - Blitzlicht mit Netz- und Akkubetrieb

Blitzlichtspezialist Multiblitz stellt das neue Profilux Plus Kompaktblitzsystem nebst dazu passenden Propac Akkus vor. Die kompakten Leuchten kommen mit 200,

News
image.jpg
© Archiv

Blitzlichtspezialist Multiblitz stellt das neue Profilux Plus Kompaktblitzsystem nebst dazu passenden Propac Akkus vor. Die kompakten Leuchten kommen mit 200, 400 oder 600 Ws Leistung und lassen sich mit den Propac Akkus auch netzunabhängig betreiben. Die Profilux Plus-Leuchten akzeptieren Spannungen von 100 bis 260 V. Die 600 Ws-Version soll im Akku-Betrieb mit einem Propac 1 bis zu 350 Blitze abfeuern.

Die Blitzen selbst bieten eine stufenlose Leistungsregelung über sechs (200 und 400 Ws) respektive sieben Blenden (600 Ws). Zudem sollen die Profilux Plus-Leuchten mit kurzen Abbrennzeiten von 1/3000 s sowie Aufladezyklen von nur 0,2 s punkten. Zur drahtlosen Steuerung sind die Leuchten mit Infrarot-Zellen und einem 16-Kanal-Funkempfänger ausgestattet.Dank P-Bajonett sind die Geräte zudem kompatibel zu Multiblitz-Zubehör.

Sowohl die Kompaktblitzgeräte als auch die Akkus sollen ab Ende August zur Verfügung stehen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt beim Profilux Plus 200 554 Euro, beim Profilux 400 770 Euro und beim Profilux 600 911 Euro. Die Akkus kosten in der Propac 1-Ausführung 536 Euro und in der Propac 2-Ausführung 634 Euro.www.bogenimaging.de

7.8.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Fritzbox 6660 Cable

Warnung vor Betrugsversuchen

AVM: Phishing-Mails zielen auf Fritzbox-Nutzer ab

Laut Fritzbox-Hersteller AVM kursiert derzeit eine E-Mail herum, die es auf sensible Benutzerdaten abgesehen hat. Wie Sie diesen Phishing-Versuch…

Der Medion Akoya 14412 ist in wenigen Tagen bei Aldi Süd.

Notebook ab 9. 12.

Medion Akoya E14412: Neuer Aldi-Laptop für 555 Euro im…

Bei Aldi Süd gibt es ab 9. Dezember einen neuen Laptop in teilnehmenden Filialen. Lohnt sich der Medion Akoya E14412 für den Preis von 555 Euro?

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)

Auch AVM betroffen

Mehr als 220 Sicherheitslücken in beliebten Routern gefunden

Sicherheitsforscher haben neun populäre WLAN-Router untersucht und dabei eine Masse an Schwachstellen entdeckt - trotz aktuellem Firmware-Update.

Fritzbox 7510: Eine neue DSL-Fritzbox mit WiFi 6 für 129 Euro (UVP).

Wifi 6, Gigabit-LAN, DECT-Basis und mehr

Fritzbox 7510 vorgestellt: Neuer DSL-Router für 129 Euro

AVM hat mit der Fritzbox 7510 einen neuen DSL-Router mit Modem, DECT-Basis und modernen wie brauchbaren Standards wie Wifi 6, Gigabit-LAN und mehr…

Windows 11 Shortcuts

Nach Upgrade

Windows 11: Berichte über Probleme mit SSD-Performance

Wer das Upgrade auf Windows 11 durchgeführt hat und eine NVMe-SSD besitzt, muss möglicherweise Einbußen in der Performance in Kauf nehmen.