Produktpräsentation

Veranstaltung zu mobilen Lösungen für den Service

Am 20. Mai 2014 dreht sich beim KVD Spotlight in Pforzheim alles um 360-Grad-Strategien: Mobile Lösungen für den Service. Marktführer zeigen ihre Geräte, neue Software und hilfreiche Anwendungen. Die Live-Präsentationen von zwölf Unternehmen finden in Form von Roundtables statt.

© michaeljung - shutterstock.de

Mobile Lösungen für den Service

KVD Spotlight MOBILE LÖSUNGEN

  • Termin: Dienstag, 20. Mai 2014
  • Ort: Congress Centrum Pforzheim
  • Teilnahme: 39 Euro zzgl. MwSt.
  • www.kvd-spotlight.de

Die audius GmbH stellt vor, welche Nutzungen mobiler Technologien möglich sind. Die Brother International GmbH stellt mobile Personal-Office-Lösungen vor. Wie Serviceprozesse gestaltet werden können, zeigt die CheckMobile GmbH. Bei ePocket Handyman geht es um die mobile Standardlösung für Service-Aufträge.

Die Evatic GmbH zeigt, wie eine zeitgemäße Geräte- und Kundenbetreuung aussehen kann. FLS nennt beste Arbeitsbedingungen für Außendienstmitarbeiter. Die mobileX AG zeigt eine Live-Demo von Einsatzplanung und mobiler Lösung. Die Wessendorf Software & Consulting GmbH zeigt SAP mobil. Weitere Anbieter sind TomTom Solutions, NEO Solutions und die FRITZ & MACZIOL GmbH. Die Keynote zum Thema "Wie viel ,Bring Your Own Device' verträgt Service Management?" kommt von Dr. Axel Emunds (T-Systems).

Mehr zum Thema

Event

Die "Swiss Online Marketing" an, die am 9. und 10. April 2014 in der Messe Zürich stattfinden wird, setzt auf kreative Kampagnenideen.
Events

CxO Dialog Data Center & IT Operations wird 2014 mehr und mehr nutzerzentriert, softwaredefiniert und clouddurchsetzt.
Branchentreffen

Am 3. und 4. Juni 2014 findet die erste ECM World statt. Unterstützt vom Branchenverband BITKOM widmet sich das Branchen-Event Dokumentenmanagement-…
CIO-Dialog

Die CIOs in der DACH-Region sollen schnell und vertraulich passende Gesprächspartner und Informationen finden. Das nächste Meeting findet am 25. und…
NEXT Berlin 2014

NEXT14: In Berlin trafen sich Unternehmensvertreter mit Politikern und Journalisten zur Konferenz der digitalen Wirtschaft. Was sind die Erkenntnisse?