Digitale Fotografie - Test & Praxis

Minox SpyCam - Aktualisierter Klassiker

Minox nennt seine neue Mini-Kamera DSC wie "Digitale SpyCam". Die nur 86 x 29 x 20 mm kleine Kamera bietet 5 Megapixel Auflösung, 8,7mm Festbrennweite, einen

© Archiv

Minox DSC

Minox nennt seine neue Mini-Kamera DSC wie "Digitale SpyCam". Die nur 86 x 29 x 20 mm kleine Kamera bietet 5 Megapixel Auflösung, 8,7mm Festbrennweite, einen hellen optische Sucher sowie einen integrierten Blitz. Ein zusätzliches externes Blitz-gerät, das seitlich mit der DSC verbunden werden kann, hat auch ein 38 mm/ 1,5"-LCD-Display integriert. Außer im internen Speicher können die Bilddaten auf Micro-SD-Karten gesichert werden.

Für die SpyCam stellt Minox ab der photokina ein eigenes Internet-Forum zur Veröffentlichung mit der DSC entstandener Fotos bereit. Zum Lieferumfang der digitalen SpyCam gehören neben dem externen Blitzgerät mit dem Display ein Lederetui und eine Metallkette für den Transport, ein USB-Kabel und eine gedruckte Bedienungsanleitung. Das Set ist ab Oktober zum Preis von 200 Euro erhältlich.

www.minox.de

Mehr zum Thema

Kompaktkameras

Mit drei weiteren Powershot- und drei Ixus-Modellen aktualisiert Canon sein Zoomkamera-Programm.
Schnäppchen

Mit der Medion Life P44024 hat Aldi Nord ab dem 27. Februar eine 16-MP-Kamera mit 24-fach optischem Zoom im Angebot.
Kompaktkameras

Der Kamera-Frühling beginnt mit zwei Neuzugängen: Die neue Olympus SH-1 richtet sich an Retro-Liebhaber, die Olympus TG-3 an Outdoor-Fans.
Kompaktkamera

Die Sony RX100 III ist bereits die drite Generation der Edelkompakten. Neu an Bord ist ein ausklappbarer elektronischer Sucher.
Bridgekamera

Die Panasonic Lumix FZ1000 zeichnet als erste Kompaktkamera 4K-Videos auf. Doch auch für Fotografen ist die Bridgekamera verlockend.