Digitale Fotografie - Test & Praxis
3D-Kamera

Minox PX3D - 3D-Konzept der anderen Art

Mit der PX3D stellte Minox eine neue Kamerakonzept-Studie vor. Mit vier Objek-tiven und Sensoren sind über 3D-Aufnahmen hinaus auch andere Anwendungen denkbar.

© Minox

Minox PX3D

Die Objektive sind bei der Minox PX3D vertikal übereinander angeordnet, jeweils mit einem eigenen 5-Megapixel-CMOS-Sensor gekoppelt. Sie erzeugen bei einer Aufnahme simultan 4 Bilder, jedes mit leicht versetzter Perspektive. Daraus kann nach der Aufnahme ein "normales" 2D- Bild im JPEG-Format mit 4 x 5 Millionen Pixeln oder - mittels einer speziellen Minox-Software - aus den vier Einzelbildern bestehende Videodatei errechnet werden.

Bei Abspielen dieser Datei erscheint ein leicht vertikal bewegtes Standbild, das durch die aufeinander folgenden unterschiedlichen Perspektiven der vier Aufnahmen einen räumlichen Eindruck vermittelt, ohne Spezialbrille oder sonstige andere Hilfsmittel.

Minox will das der PX3D zugrundeliegende Konzept wird im nächsten Schritt auf 16 Kameramodule erweitern. Dabei können die verschiedenen Belichtungen und Schärfepunkte der einzelnen Kameramodule einzeln angesteuert werden. Dies würde dem Anwender ermöglichen, Schärfe und Belichtung nach der Aufnahme festzulegen.

Das Konzept der Minox PX3D ist entstanden in einer Kooperation zwischen der Minox GmbH als Entwickler der Kamera und dem Unternehmen 3D-Competence, das bei der Entwicklung der speziellen Software sein Know-How aus dem Automobil-Sektor auf die Bildtechnologie transferiert hat. Die neue Gesamt-Technologie ist patentrechtlich geschützt und hat bereits Interesse an Kooperationen seitens anderer Kamerahersteller ausgelöst, denen Minox offen gegenüber steht.

Bei der Minox PX3D handelt es sich um eine Konzeptstudie. Bei entsprechendem Bedarf des Marktes ist eine Realisierung laut Minox im Sommer 2011 zu einem Preis von ca. 500 Euro denkbar. www.minox-px.com

© Minox

Mehr zum Thema

Neue Systemkamera kurz vor Release

Nach der Nikon-Z-Serie nähert sich auch Canons erste spiegellose Vollformat-Systemkamera dem Release. Leaks zur Canon EOS R verraten bereits Details.
Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.