Digitale Fotografie - Test & Praxis

Minoru - 3D Webcam

Der japanische Hersteller Novo bietet mit der Minoru (=japanisch für Realität) eine Stereo-Webcam an. Damit können sich etwa die Teilnehmer einer Videokonferenz

© Archiv

Der japanische Hersteller Novo bietet mit der Minoru (=japanisch für Realität) eine Stereo-Webcam an. Damit können sich etwa die Teilnehmer einer Videokonferenz in räumlichen Bildern sehen, wenn sie eine Spezialbrille mit türkiser und roter Folie tragen. Die Auflösung beträgt 800 x 600 Pixeln bei 30 B/s. Die Minoru soll kompatibel sein mit gängigen Diensten wie Skype, Windows-und AOL-Live-Messenger. Sie kann auch Fotos aufnehmen oder als normale 2D-Kamera genutzt werden. Der Anschluss erfolgt über USB. Die Minoru 3D soll ab Frühjahr 2009 in Europa für 80 Euro erhältlich sein.

www.minoru3d.com

Mehr zum Thema

Probleme nach Updates

Am 11.02. gab es für Windows 10 mit KB4524244 einen Sicherheitspatch, der eine UEFI-Lücke schließen sollte. Nach Problemen zieht Microsoft das Update…
Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27. Februar mit dem HP Deskjet 2620 einen WLAN-Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer) für 45 Euro im Angebot. Lohnt sich der…
Ab 27.02.

Lidl hat ein Laptop-Angebot: Der HP 255 G7 ist ab 27. Februar für 369 Euro erhältlich. Er bietet einen Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Windows 10 Home…
Adobe als Übeltäter

Ein aktuelles Windows-10-Problem macht die Runde. Einige Nutzer können das System nicht herunterfahren. Ein Update von Adobe soll schuld sein.
Microsoft-Geräte

Wir fassen aktuelle Probleme mit den Microsoft-Geräten Surface Laptop 3 und Surface Pro 7 zusammen. Das Laptop-Display kann reißen und das Tablet…