Aldi-PC ab 11. Juli 2013

Medion Akoya P2310 D (MD 8823) für 499 Euro bei Aldi Nord

Der Aldi-PC Medion Akoya P2310 D (MD 8823) steht ab dem 11. Juli 2013 für 499 Euro im Regal bei Aldi Nord. Der Büro-Rechner kommt mit Ivy-Bridge-CPU, Geforce GTX 650 und Windows 8.

News
VG Wort Pixel
Aldi-PC Medion Akoya P2310 D (MD 8823): Aldi-PC ab 11. Juli 2013 bei Aldi Nord.
Aldi-PC Medion Akoya P2310 D (MD 8823): Aldi-PC ab 11. Juli 2013 bei Aldi Nord.
© Screenshot: WEKA, medion.com

Ab dem 11. Juli 2013 gibt es wieder einen Aldi-PC: Der Medion Akoya P2310 D (MD 8823) befindet sich ab jenem Datum zum Preis von 499 Euro in den Regalen von Aldi Nord. Für den Preis erhält der Käufer einen flotten Büro- und Multimediarechner. Leidenschaftliche Spieler bekommen zwar eine relativ gute Grafikkarte, die Kombination mit einem Dualcore-Ivy-Bridge-Prozessor dürfte auf mittelfristige Sicht jedoch schwächeln. Für Multimedia-Zwecke stattet Medion den PC mit einer 2 TB großen HDD aus.

Im Medion Akoya P2310 D (MD 8823) taktet der Intel Core i3-3220-Prozessor. Dabei handelt es sich um einen Zweikernprozessor der Ivy-Bridge-Generation, der mit 3,3 GHz getaktet ist. Im Intel-Chip ist eine integrierte Grafiklösung enthalten, die Intel HD Graphics 2500. Die taktet je nach Anforderung zwischen 650 und 1.050 MHz. Mit der integrierten Grafikkarte lassen sich hochauflösende Videos schauen sowie wenig anspruchsvolle 3D-Aufgaben meistern.

Für knackigere Aufgaben stattet der Hersteller den PC noch mit einer Geforce GTX 650 aus. Die meisten aktuellen Spiele laufen auf der Nvidia-Karte mit Kepler-Architektur. Bei einem technologisch wie grafisch aufwendigen Titel wie etwa Crysis 3 müssen jedoch Abstriche in Kauf genommen werden. Doch die Grafikkarte ist hier nicht der einzige Flaschenhals, die zwei Kerne der CPU und die 4 GB DDR3 RAM sind nicht mehr zukunftssicher. Hier wäre ein Vierkernprozessor mit Turbo-Funktion sowie 8 GB RAM für Spieler deutlich attraktiver.

Bürohengste und Multimediafans können einen Blick auf den kommenden Aldi-PC wagen. Die 2 TB große Festplatte bietet genügend Spielraum. Ein DVD-Brenner, WLAN-n, ein Kartenleser, USB 3.0, Gigabit-LAN und Windows 8 komplettieren die ansonsten ansehnliche Ausstattung. Im Lieferumfang gibt es neben Windows 8 auf Recovery-DVD noch Eingabegeräte, Netzkabel und eine Support-DVD. Der Medion Akoya P2310 D (MD 8823) findet sich ab dem 11. Juli 2013 in allen Discountern der Aldi-Nord-Kette.

1.7.2013 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Aldi-PC mit Tastatur und Maus

Aldi-PC ab 25. September 2014

Medion Akoya P5250 D (MD 8889) für 499 Euro im Check

Den Aldi-PC Medion Akoya P5250 D (MD 8889) gibt's ab dem 25. September 2014 für 499 Euro. Spieletauglich mit Abstrichen bei fairem Preis, sagen…

Medion Akoya P5395 D (MD 8844)

Aldi-PC ab 27. November

Medion Akoya P5395 D (MD 8844) für 599 Euro im…

Der Aldi-PC Medion Akoya P5395 D (MD 8844) wartet ab 27. November beim Discounter. Lesen Sie unsere Tester-Meinung zum Aldi-Rechner.

Medion Akoya E2225 D

Aldi-PC ab 26. Februar

Medion Akoya E2225 D (MD 8325) für 399 Euro - Test-Meinung

Aldi Nord hat den Medion Akoya E2225 D (MD 8325) ab 26. Februar 2015 für 399 Euro im Angebot. Der Aldi-PC kommt mit einer guten Ausstattung zum fairen…

Aldi-PC

Aldi-PC mit Windows 10

Medion Akoya P5285 D - Test-Meinung zum 499-Euro-Rechner

Aldi Süd hat den Medion Akoya P5285 D ab 30. Juli 2015 für 499 Euro im Angebot. Lesen Sie hier unsere Test-Meinung zum Aldi-PC.

Medion Akoya P5105 D mit Maus & Tastatur

Aldi-PC ab 28. Mai 2015

Medion Akoya P5105 D - Tester-Meinung zum neuen Aldi-Rechner

Der Aldi-PC Medion Akoya P5105 D (MD 8856) steht ab dem 28. Mai beim Discounter. Was halten Tester vom Discounter-Angebot für 499 Euro?