Laptop für 399 Euro

Medion Akoya E6246 bei Aldi: Diese Alternativen könnten besser für Sie sein

Seit 31.01.2019 bietet Aldi Nord den Medion Akoya E6246 für 399 Euro. Aldi Süd folgt am 7. Februar. Lohnt der Laptop? Wir zeigen Alternativen.

Medion Akoya E6246

© Medion

Der Medion Akoya E6246 scheint ein preislich attraktiver Laptop zu sein. Es gibt jedoch bessere Alternativen.

Der Medion Akoya E6246 steht seit dem 31.01.2019 bei Aldi Nord. Aldi Süd folgt ab 07.02.2019. Für 399 Euro bekommen Sie einen schlanken Laptop mit 15,6-Zoll-Display (1080p-Auflösung), Windows 10 Home, Intel Pentium Silver N5000 mit integrierter Grafik, 4 GB RAM und einer 256-GB-SSD. Obendrauf gibt es Aldi-typisch drei Jahre Garantie. Wir verraten, für wen sich das Notebook eignet und ob er sein Geld wert ist. Außerdem zeigen wir Ihnen Alternativen, die je geplantem nach Einsatzzweck besser geeignet für Sie sein könnten.

Durch den Einsatz der SSD und dem Budget-Prozessor von Intel reicht der Medion Akoya E6246 für einfache Office- und Online-Aufgaben aus. Windows 10 Home wird auf dem Flash-Speicher in Verbindung mit dem Vierkern-SoC weitgehend angenehm zu bedienen sein. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 Gigabyte RAM jedoch wiederum knapp bemessen. Die Arbeitsgeschwindigkeit in alltäglichen Programmen dürfte darunter je nach Rechenaufwand und Datenaufkommen leiden.

In Sachen Ausstattung hat der Medion Akoya E6246 alles Notwendige dabei: 1x USB 3.1 Type C, 2x USB 3.1, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x Audiokombiklinke, Kartenleser, Webcam, WLAN-ac und Bluetooth 5.0. Medion gibt die Akkulaufzeit mit sechs Stunden an, eine Schnellladefunktion unterstützt den mobilen Nutzer bei Engpässen. Innerhalb einer Stunde sollen 80 Prozent Akkukapazität wieder verfügbar sein. Mit Maßen von 36 x 1,79 x 24,4 Zentimeter und 1,7 Kilogramm ist der Medion Akoya E6246 relativ kompakt, über Betriebsgeräusche können wir ohne vorliegendes Produkt keine Aussagen machen.

Alternative als Desktop-Replacement

Der Preis von 399 Euro für den Medion Akoya E6246 scheint gerechtfertigt für ein schlankes Gerät mit 256-GB-SSD und drei Jahren Garantie. Für nur 359 Euro (ggf. zuzüglich Versand) haben wir jedoch einen möglicherweise attraktiveren Laptop gefunden, wenn Sie den anzuschaffenden Laptop vorrangig als Arbeits- und Multimedia-Gerät an festen Orten betreiben werden: den Lenovo V130. Der ist weniger mobil (37,5 x 2,2 x 25,3 Zentimeter bei 1,9 Kg), bietet für den günstigen Preis aber mehr RAM (8GB). Die SSD-Größe, Windows 10 Home, Prozessor, Kartenleser, Webcam und die Akkulaufzeit (Herstellerangabe) sind weitgehend identisch.

Lesetipp: Laptops von 500 bis 2.000 Euro im Vergleichstest

Für fehlendes USB Type C und den zweiten Highspeed-USB-Anschluss (1x 3.0 statt 2x 3.1) gibt es ein Fullsize-Keyboard mit Ziffernblock, Gigabit-Netzwerkanschluss und DVD-Brenner. Als Desktop-Replacement ist der Lenovo wuchtiger und schwerer, dafür jedoch in Sachen Arbeitstempo besser ausgestattet und günstiger.

Alternative für den mobilen Einsatz

Als mobiles Büro wären womöglich kompaktere Geräte mit etwas kleinerem Display und somit mehr Akkulaufzeit geeigneter als der Medion Akoya E6246. Um die Preismarke von 400 Euro zu halten, könnten Sie beim Prozessor einen Chip aus der Vorgängergeneration nehmen. So gäbe es aktuell das mit dem Medion vergleichbare 14-Zoll-Notebook Lenovo IdeaPad 120s zum gleichen Preis von 399 Euro (ggf. zuzüglich Versand). Es hat einen nur marginal langsameren Intel Pentium N4200, bietet dafür aber 8 GB RAM, ebenso eine 256 GB SSD (M.2) und USB Type C für 399 Euro. Die Akkulaufzeit gibt Lenovo mit 8 Stunden an. Die Gerätemaße sind mit 33,4 x 19 x 23,5  Zentimeter vergleichbar mit dem Medion-Gerät, das Gewicht von 1,4 Kilogramm jedoch deutlich geringer.

Mehr zum Thema

Medion Akoya E2294 Aldi Notebook
Schnäppchen oder nicht?

Aldi Nord lockt ab Donnerstag, 27. September, mit einem Notebook-Angebot - dem Medion Akoya E2294 für 299 Euro. Wir machen den Schnäppchen-Check.
Prime Day 2018
Angebote ab 25. Oktober

Aldi Süd bietet ab 25. Oktober einen neuen PC (Medion P62020) und zwei neue Laptops (Medion Akoya S6426 und S6625). Lohnen sich die Aldi-Rechner?
Medion Akoya E3222
Angebote ab 29. November 2018

Aldi Nord bietet ab dem 29.11.2018 mit dem Medion Akoya E3222 einen aktualisierten Einsteiger-Laptop und mit dem Medion Akoya P62020 einen bekannten…
Medion Erazer X7859 und P66020 im Check
Gaming-Rechner ab 06.12.2018

Mit dem Notebook Medion Erazer X7859 und dem PC Medion Erazer P66020 bringt Aldi Süd starke Gaming-Rechner ab 999 Euro. Wir machen den…
Medion Akoya E4254
Aldi-Laptop im Preis-Check

Bei Aldi Süd ist ab 13. Dezember der Medion Akoya E4254 verfügbar. Wir verraten, ob sich der Aldi-Laptop lohnt oder das Geld doch besser anders…