Digitale Fotografie - Test & Praxis

Medion Akoya E54009: bedienen durch berühren

Multitouch-Monitore sind auf dem Vormarsch und scheinen mehr wie eine vorübergehende Mode zu sein. Medion bringt nun bereits einen Monitor in der

image.jpg

© Archiv

Multitouch-Monitore sind auf dem Vormarsch und scheinen mehr wie eine vorübergehende Mode zu sein. Medion bringt nun bereits einen Monitor in der Einsteigerklasse und setzt dabei auf Anwender, die ihren Rechner nachrüsten wollen. Spannend dürfte sein, ob sich durch die Multitouch-Funktion nicht nur das Präsentieren von Bildern und Videos sowie das Organisieren von Archiven leichter gestaltet. Theoretisch sollte so auch die Bildbearbeitung recht gut klappen. Der Akoya E54009 hat eine Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll (55 cm) und Full HD Auflösung. Mit seinen 1920 x 1080 Pixeln hat er ein Bildseitenverhältnis von 19:9. Die Videosignale nimmt er vom Rechner leider nur via VGA entgegen. Für die Steuerungsfunktionen muss parallel noch eine USB-Verbindung hergestellt werden. Für die Steuerung ist der Akoya E54009 leider auf Windows 7 angewiesen. Für den Ton sorgen dabei zwei integrierte Lautsprecher. Technische Daten Medion Akoya E54009 • Sichtbare Bildschirmdiagonale: zirka 55 cm • Seitenverhältnis: 16:9 • Maximale Auflösung: 1920 x 1080 Pixel • Reaktionszeit: 5 ms • Dynamischer Kontrast: 60.000:1 • Kontrastverhältnis: 1.000:1 (typ.) • Helligkeit: 300 cd/m² • Betrachtungswinkel typ. (CR>10) 170° / 160° H/V • 2 integrierte Lautsprecher Der Medion Akoya E54009 ist ab sofort für 250 Euro im Medion-Shop erhältlich. http://www.medion.com/de/

Mehr zum Thema

Dolby Atmos Soundbar
Last-Minute-Angebot

Kurz vor Weihnachten gibt es Sony-Soundbars unter anderem mit Dolby Atmos als Last-Minute-Schnäppchen. Ob die Angebote lohnen, lesen Sie im…
Amazon: Drucker im Angebot
Mufus und mobile Fotodrucker ab 52 Euro

Amazon hat einige Drucker, Multifunktionsgeräte und mobile Fotodrucker im Angebot. Wir zeigen, welches Angebot für welchen Käufer geeignet ist.
pokemon go pvp update attacke werte
Data-Mining zu Tränerkämpfen

Trainerkämpfe sind live in Pokémon GO. Durch das Update werden völlig neue Attackewerte im PVP-Modus eingeführt. Was Sie dazu wissen müssen.
pokemon go pvp bug kein schaden
Probleme in Trainerkämpfen

Ein PVP-Bug sorgt für Probleme in Trainerkämpfen: Manche Spieler können keinen Schaden ausrichten. Ein kleiner Trick kann helfen.
Nintendo Switch Box Hardware Details
Online-Schnäppchenvergleich

Die Nintendo Switch ist im Amazon-Tagesangebot für 289 Euro. Der Preis ist für das Gerät alleine aktuell der niedrigste. Doch eine Alternative wäre…