Medion Akoya E54009: bedienen durch berühren

Multitouch-Monitore sind auf dem Vormarsch und scheinen mehr wie eine vorübergehende Mode zu sein. Medion bringt nun bereits einen Monitor in der

News
image.jpg
© Archiv

Multitouch-Monitore sind auf dem Vormarsch und scheinen mehr wie eine vorübergehende Mode zu sein. Medion bringt nun bereits einen Monitor in der Einsteigerklasse und setzt dabei auf Anwender, die ihren Rechner nachrüsten wollen. Spannend dürfte sein, ob sich durch die Multitouch-Funktion nicht nur das Präsentieren von Bildern und Videos sowie das Organisieren von Archiven leichter gestaltet. Theoretisch sollte so auch die Bildbearbeitung recht gut klappen. Der Akoya E54009 hat eine Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll (55 cm) und Full HD Auflösung. Mit seinen 1920 x 1080 Pixeln hat er ein Bildseitenverhältnis von 19:9. Die Videosignale nimmt er vom Rechner leider nur via VGA entgegen. Für die Steuerungsfunktionen muss parallel noch eine USB-Verbindung hergestellt werden. Für die Steuerung ist der Akoya E54009 leider auf Windows 7 angewiesen. Für den Ton sorgen dabei zwei integrierte Lautsprecher. Technische Daten Medion Akoya E54009 • Sichtbare Bildschirmdiagonale: zirka 55 cm • Seitenverhältnis: 16:9 • Maximale Auflösung: 1920 x 1080 Pixel • Reaktionszeit: 5 ms • Dynamischer Kontrast: 60.000:1 • Kontrastverhältnis: 1.000:1 (typ.) • Helligkeit: 300 cd/m² • Betrachtungswinkel typ. (CR>10) 170° / 160° H/V • 2 integrierte Lautsprecher Der Medion Akoya E54009 ist ab sofort für 250 Euro im Medion-Shop erhältlich. http://www.medion.com/de/

19.1.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.