Ab 7. Juni für 299 Euro

Medion Akoya E4254: Neuer Einsteiger-Laptop bei Aldi Süd im Schnäppchen-Check

Bei Aldi Süd bekommen Sie mit dem Medion Akoya E4254 ab dem 7. Juni 2018 einen Einsteiger-Laptop für 299 Euro. Lohnt sich der Kauf?

© Medion

Der Medion Akoya E4254 steht am 7. Juni bei Aldi Süd. Lohnt sich der Laptop?

Ab dem 7. Juni 2018 steht der Medion Akoya E4254 bei Aldi Süd im Sortiment. Es handelt sich um einen einfachen, aber modern ausgestatteten Laptop mit 14-Zoll-Display (1.920 x 1.080 Pixel), Windows 10 (im S-Modus) und einer Office-365-Lizenz für ein Jahr. Einfach bedeutet, dass die Hardware auf Einsteiger-Niveau liegt. Modern bedeutet, dass ebenjene auf Intels aktueller „Gemini Lake“-Generation basiert. Auch sind Features wie USB Type C (inkl. DisplayPort-Support) und ein Fingerabdruckscanner an Bord, die für diese Preisklasse noch nicht selbstverständlich sind.

Der Medion Akoya E4254 beherbergt einen Intel Pentium Silver N5000. Dabei handelt es sich um einen Einsteiger-Prozessor mit integrierter Grafikeinheit und RAM (SoC, System-on-a-Chip). Der Quadcore-Chip erschien Ende 2017 und bietet einen Takt von 1,1 bis 2,7 GHz. Dem stehen 4 GB DDR4 RAM und 64 GB eMMC-Flash-Speicher zur Verfügung. Zum vorrangigen Einsatzzweck zählen vor allem Office-Arbeiten, das Surfen, E-Mailen und auch das Streaming. Denken Sie daran, dass der Speicherplatz begrenzt ist und Sie Medienbibliotheken, Backups und Co. lieber anderweitig ablegen.

Über den Videoausgang (Per Displayport-Adapter oder Mini-HDMI) können Sie mit dem Medion Akoya E4254 4K-Auflösungen ausspielen. Mit HDMI ist die 4K-Ausgabe jedoch auf 30 Hertz beschränkt (HDMI 1.4). Dennoch wäre das ausreichend für Netflix, Amazon Prime, Youtube und Co. Der aktuelle Prozessor bringt für diese und weitere 4K-Content-Anbieter zumeist die passenden Codecs mit, die für ein ruckelfreies und für den Hauptprozessor unangestrengtes Filmvergnügen sorgen. Bei der Ausstattung des Medion Akoya E4254 ist neben dem erwähnten Fingerabdruckscanner noch der Kartenleser hervorzuheben.

Wer möchte, kann den Medion Akoya E4254 mit einer SSD erweitern. Dafür steht ein m.2-Steckplatz im 2280-Format bereit (SATA statt NVMe). Alternativ nutzen Sie einen weiteren verfügbaren USB-Port für externe Festplatten oder andere Speichermedien. Der Akku soll laut Medion sechs Stunden halten. Vier Stunden sind es angeblich bei der Videowiedergabe.

Lesetipp: Medion Lifetab E10604 ab 7. Juni für 199 Euro bei Aldi Süd

Eine womöglich abschreckende, oder zumindest irritierende Einschränkung ist Windows 10 im S-Modus. Das ist weniger schlimm, als es sich im ersten Moment anhört. Denn Windows 10 S ist (abgesehen davon, dass Microsoft es schon abgeschrieben hat) zwar auf die alleinige Nutzung von Apps aus dem Microsoft-Store beschränkt. Sie können das Betriebssystem aber auf Windows 10 Home umstellen. Lediglich ein Wechsel zurück zu Windows 10 S ist dann nicht mehr möglich.

Fazit:

Bei einem Preis von 299 Euro und einem Jahresabonnement für Office 365 Personal (Preis: 69 Euro bei Microsoft) würden Sie für die Hardware nur 230 Euro bezahlen. Würden wir mit einem sehr guten Office-„Straßenpreis“ von 30 bis 40 Euro rechnen, wäre der Preis für den Medion Akoya E4254 immer noch gut. Dafür bekommen Sie am Ende ein modernes, zwar in der Hardware einfaches, aber insgesamt sehr gut ausgestattetes Notebook im schlanken Alugehäuse (1,3 Kg).

Mehr zum Thema

Aldi-Notebook

Für 549 Euro gibt es das Notebook Medion Akoya S6446 ab dem 29. August bei Aldi Nord. Im Schnäppchen-Check schauen wir, ob sich der Laptop lohnt.
Ab 26. September

Aldi Süd hat ab 26. September den Medion Akoya E4272 für 349 Euro im Angebot. Ob sich der Laptop lohnt, erfahren Sie in unserem Schnäppchen-Check.
Notebook mit Intel Core i5-10210U

Mit dem Medion Akoya P15648 kommt im Dezember 2019 das erste Aldi-Notebook mit den neuen Intel-CPUs der 10. Generation. Wir machen den…
Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27.02. den Medion Akoya E15302 im Angebot. Für 499 Euro gibt es einen Aldi-Laptop mit Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD und mehr. Lohnt…
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…