Ab 29.07.2021

Medion Akoya E16402: Aldi-Notebook mit Intel 11 im Schnäppchen-Check

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im Check?

News
VG Wort Pixel
Ab 29.07. findet sich der Medion Akoya E16402 bei Aldi.
Ab 29.07. findet sich der Medion Akoya E16402 bei Aldi.
© Screenshot / Aldi Nord

Der Medion Akoya E16402 (MD63830) findet sich ab Donnerstag, den 27. Juli, in teilnehmenden Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd. Für 599 Euro gibt es ein 16,1-Zoll-Notebook mit hintergrundbeleuchteter Tastatur inkl. Ziffernblock und einem Intel-Chip der 11. Generation. Wir schauen uns die Laptop-Hardware an, schätzen das Angebot ein und zeigen gegebenenfalls lohnende Alternativen.

Der Medion Akoya E16402 (MD63830) bietet ein Alu-Gehäuse sowie Full-HD-Auflösung auf seinem IPS-Display, für das der Hersteller eine 100-prozentige sRGB-Farbraumabdeckung angibt. Für performant berechnete Inhalte sorgt ein Intel Core i5-1135G7 (4 bzw. 8 Kerne / Threads mit maximal 4,2 GHz) mit integrierter Intel-Xe-GPU. Der Prozessor greift auf 8 GB DDR4 RAM und eine 512 GB fassende PCIe-SSD zurück. Der interne Speicher lässt sich bei dem Modell leicht tauschen oder per zweitem M2.2280-Slot erweitern. Außerdem steht ein Kartenleser bereit.

Medion Akoya E16402: Für mobiles Office und Multimedia

Der Medion Akoya E16402 (MD63830) zielt auf Nutzerinnen und Nutzer, die ein Desktop-Replacement suchen, das für einfache Homeoffice-Tätigkeiten sowie typische Multimedia- und Alltagsaufgaben genügend Leistung liefert. Eine HD-Webcam natürlich inklusive Mikrofon, zwei Lautsprecher und ein mechanischer „Privacy-Mode-Switch“, der die Kamera verdeckt, sind für das mobile Arbeiten und Kommunizieren enthalten.

Anschluss findet der Medion Akoya E16402 (MD63830) per Netzwerkkabel, WiFi 6, Bluetooth 5.1, USB Type C, USB 2.0. Headset-Kombiklinke und HDMI versorgen Kopfhörer und ein externes Display (auch mit DisplayPort via USB 3.2 Gen 1 am Type-C-Anschluss). An Software ist Windows 10 Home enthalten, genau wie Testversionen für Microsoft 365 und McAfee LiveSafe. Für Multimedia-Einsätze sind Cyberlink-Vollversionen von PowerDirector 16 und PhotoDirector dabei. Der Akku soll bis zu 8 Stunden halten, bei Video-Playback sind es nur noch die Hälfte an Laufzeit. Hier finden Sie das Laptop-Angebot bei Aldi Nord und Aldi Süd.

Medion Akoya E16402: Gibt es Alternativen?

Preislich hat Aldi ein gutes Angebot, wenn Ihnen die Software hilft, und die Hardware-Ausstattung zusagt. Mit gleicher Ausstattung für CPU, RAM und SSD geht es bei anderen Herstellern minimal günstiger. Allerdings wäre dann ein kleinerer Bildschirm zu verkraften.

Gefunden haben wir als Alternative beispielsweise den Lenovo V14 G2 für 549,99 Euro bei Notebooksbilliger. Für den müssten Sie jedoch noch Windows 10 kaufen. Dazu entfällt u.a. der Ziffernblock auf der Tastatur - das Display bietet dafür mobilfreundliche 14 Zoll. Mit 15,6-Zoll würden wir Ihnen einen Blick auf den Acer Aspire 3 für 569 Euro nahelegen. Dort ist der Ziffernblock enthalten, es gibt etwas mehr Akkulaufzeit, aber Windows 10 fehlt ebenso. Für beide Angebote müssen Sie noch rund 8 Euro für den Versand einrechnen, wenn eine Filiale in der Nähe fehlt.

Das Startmenü wandert in Windows 11 in die Mitte.

So geht's

Windows 11: ISO-Download durch die Hintertür

Bislang gibt's Windows 11 nicht als offiziellen ISO-Download für alle. Über Microsofts Unified Update Platform bekommen Sie den Link dennoch schon…

Ende August ist ein neuer Laptop bei Aldi. Lohnt sich der Medion Akoya E16402 (MD63900)?

Aldi-Notebook ab 26. August

Medion Akoya E16402: Aldi-Laptop mit i3 für 499 Euro im…

Einen Monat nach dem Aldi-Laptop Medion Akoya E16402 kommt das gleiche Modell in einer günstigeren Variante. Die Details und unser Schnäppchen-Check.

27.7.2021 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Medion Akoya E14302

Notebook und mehr ab 2.7.2020

Aldi-Angebote: Medion Akoya E14302 und WLAN-Repeater im…

Anfang Juli gibt es neue Technik-Angebote bei Aldi Nord und Aldi Süd. Darunter das Notebook Medion Akoya E14302 und ein WLAN-Repeater. So gut sind die…

Medion Akoya E15302

Aldi-Notebook im Check

Medion Akoya E15302: Lohnt sich der Aldi-Laptop für unter…

Der Medion Akoya E15302 ist ab 1. Oktober bei Aldi Nord. Für 387 Euro gibt es einen Athlon 300U, 8 GB RAM, und 8 Stunden Akkulaufzeit. Lohnt sich der…

Aldi bekommt einen neuen Laptop in die Filialen.

Technik-Angebote in Filialen

Medion Akoya S17404: Aldi-Laptop im Schnäppchen-Check und…

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…

Ende August ist ein neuer Laptop bei Aldi. Lohnt sich der Medion Akoya E16402 (MD63900)?

Aldi-Notebook ab 26. August

Medion Akoya E16402: Aldi-Laptop mit i3 für 499 Euro im…

Einen Monat nach dem Aldi-Laptop Medion Akoya E16402 kommt das gleiche Modell in einer günstigeren Variante. Die Details und unser Schnäppchen-Check.

Der Medion Akoya E14410 wartet bald in Filialen und Online.

Laptop-Angebot ab 16.09.

Medion Akoya E14410: Aldi-Notebook für 399 Euro im…

Aldi Nord hat ab 16. September ein neues Laptop-Angebot. Der Medion Akoya E14410 kostet 399 Euro und bietet einen Intel-Chip mit SSD. Was kann der…