Multimedia-Software

Media Suite 9: Cyberlink veröffentlicht neues Komplettpaket

Der Softwareentwickler Cyberlink hat sein Komplettpaket "Media Suite" in der Version 9 veröffentlicht. Die Multimedia-Suite ist in drei Varianten erhältlich und umfasst alle wichtigen Programme des Unternehmens.

News
cyberlink,media suite 9,software,powerdvd,authoring,brennprogramm,tools,multimedia,blu-ray
cyberlink,media suite 9,software,powerdvd,authoring,brennprogramm,tools,multimedia,blu-ray
© Cyberlink

Zentraler Bestandteil der Suite ist die bekannte Abspiel-Software "PowerDVD". Dazu kommen "PowerProducer" und "PowerDirector" zum Erstellen, Bearbeiten und Brennen von (HD-)Videos. Das Tool "MediaEspresso" wandelt und komprimiert Videos für Mobilgeräte wie iPods oder Videoplayer. Das beste Format soll es automatisch erkennen. Wer eher im Audio-Bereich unterwegs ist, wird an der Bearbeitungssoftware "WaveEditor" Gefallen finden.

Vier weitere Module dienen vor allem dem Brennen von Blu-rays, DVDs und anderer Scheiben. "Power2Go" ist dabei das klassische Brennprogramm, das dank der Unterstützung des BDXL-Formats Medien mit bis zu 128 GByte beschreiben kann. "InstantBurn" ist für einfache Brenn-Aufgaben per Drag & Drop gedacht, "PowerBackup" dient zur Archivierung und Sicherung von Daten oder ganzer Ordner. "PowerDVDCopy" schließlich kann 1:1-Sicherheitskopien von DVD-Filmen erstellen.

Abgerundet wird das Paket vom Etikettendruck-Programm "LabelPrint", für Fotos stehen der Organizer "MediaShow" und die Bearbeitungssoftware "PhotoNow!" zur Verfügung.

Alle Bestandteile sind allerdings nur in der rund 100 Euro teuren "Ultra"-Version enthalten. Diese enthält dafür auch die Ultra-Version von "PowerDVD 10", während in allen Paketen lediglich die letzte Version 8 von "PowerDirector" enthalten ist. Die 20 Euro billigere "Pro"-Variante ist fast identisch, allerdings fehlt ihr die Möglichkeit, Blu-ray-Disks abzuspielen. Deutlich abgespeckt präsentiert sich nochmals die "Centra"-Version für 60 Euro. Ihr fehlen zusätzliche viele Features im Bereich der Blu-ray-Produktion und Medienumwandlung. Allen gemein ist den drei Versionen der stark gewachsene Ausstattungsumfang gegenüber der vorherigen Media Suite 8. Die kann zu Preisen ab 65 Euro in die neue Pro- oder Ultra-Version upgegradet werden.

17.12.2010 von Michael Orth

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WinOnCD Creator Pro 2011, Brennsuite, Bildbearbeitung, Videobearbeitung, Brennen, Audiobearbeitung, 3D, UPnP, DLNA, Mediaserver, Medienkonvertierung, DVD, Blu-ray, YouTube, Facebook

Neue Brennsuite mit 3D-Unterstützung

Roxios WinOnCD Creator 2011 mit 3D

Mit WinOnCD Creator 2011 bringt Roxio eines der ersten Multimedia-Pakete auf den Markt, das Video- und Bildbearbeitungsprogramme mit 3D-Unterstützung…

SlySoft-Logo

Update-Politik

SlySoft ändert Verkaufsstrategie - Keine Updates mehr auf…

Die auf Antigua ansässige Firma SlySoft, bekannt durch Programme wie AnyDVD und GameJackal, hat angekündigt, ab dem 1.Januar 2011 für seine Produkte…

Nero 11

Multimedia-Software-Suite

Nero 11 erschienen

Das neue Nero 11 soll die Bearbeitung, die Synchronisation und das Teilen von Fotos, Videos und Musik noch einfacher machen. Die neue Version soll…

Ashampoo Burning Studio 14 Release Date: Am 27. November erscheint die neue Version der Multimedia-Suite.

Release-Date

Ashampoo Burning Studio 14 erscheint am 27. November 2013

Mit Ashampoo Burning Studio 14 bekommen Sie eine leistungsfähige Multimedia-Software. Das Release-Date ist am 27. November 2013.

Nintendo Wii darf mit Mod-Software verkauft werden, allerdings nicht zum Raubkopieren.

Mods für Nintendo Wii & Co.

Konsolen-Urteil des EUGH - "Hacks" sind nicht…

Nintendo klagte gegen PC Box, die ein Mod-Tool verkaufen. Der EUGH entschied, dass Nutzer Konsolen "hacken" dürfen, Raubkopien bleiben dennoch…