Digitale Fotografie - Test & Praxis

Markt & Technik - "Adobe Photoshop CS4 für professionelle Einsteiger"

Markt & Technik Photoshop CS4-Buch - professionelle Einsteiger Das neue Buch zu Photoshop CS4 soll laut dem Verlag Markt & Technik Amateuren und

image.jpg

© Archiv

Das neue Buch zu Photoshop CS4 soll laut dem Verlag Markt & Technik Amateuren und professionellen Einsteigern den Weg in die digitale Bearbeitung ebnen. Das Buch will sowohl Windows- als auch MAC-Anwendern behilflich sein. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören neben Bildretusche, Ebenentechnik und Auswahlverfahren vor allem die Ausgabe, die Integration mit anderen Programmen der CS-Suite und die Vorbereitung für die Weiterverarbeitung. Die Autoren Isolde Kommer und Tilly Mersin beleuchtet aber auch die Verwaltung der Bilder mit Adobe Bridge und erklären die Verwendung des Camera-RAW-Plugins von Photoshop. Auch die Retuschefunktionen und Smartfilter werden erklärt. Das knapp 25 Euro teure "Adobe Photoshop CS4 für professionelle Einsteiger" hat die ISBN-Nummer 978-3-8272-4447-5, 400 Seiten Umfang und liefert auf einer DVD das Original-Bildmaterial, damit man die Erklärungen selbst nachvollziehen kann.

www.mut.de

Mehr zum Thema

Jack Ryan
Tom Clancy’s Jack Ryan

Amazon Prime Video bekommt bald Dolby Atmos. Den Startschuss markiert die „Tom Clancy“-Serie Jack Ryan, die schon in wenigen Wochen bereitsteht.
Pokémon GO EX Raid Änderungen
APK-Teardown von Version 0.115.2

Das massive Pokémon GO Update 0.115.2 bringt viele praktische Verbesserungen. Im Spielcode wurden zudem Hinweise auf teilbare Ex-Raid-Pässe entdeckt.
Geforce RTX 2080 Ti Release
Neue Nvidia-Grafikkarten

Am 20. August zeigt Nvidia wohl die Geforce RTX 2080 und die RTX 2080 Ti. Hier geht’s zum Live-Stream und den letzten Leaks vor der Enthüllung.
Netflix Autoplay deaktivieren
Post-Play deaktivieren

Mehr Kontrolle beim Binge-Watching: Wir erklären, wie Sie Autoplay ausschalten, so dass Netflix-Serien nicht automatisch die nächste Folge starten.
Netflix Download Probleme
Streamingdienst

Netflix testet Werbung für eigene Inhalte, die der Anbieter zwischen Serienfolgen schaltet. Damit verärgert der Streamingdienst einige Kunden.