Buchtipp

"Mahlzeit, Deutschland!" - Blicke in den kulinarischen Alltag

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum Konsumenten.

News
VG Wort Pixel
Mahlzeit, Deutschland
Mahlzeit, Deutschland
© dpunkt.verlag

"Mahlzeit, Deutschland!" zeigt uns in dokumentarischen Fotos, meist in Farbe, seltener in Schwarzweiss, die ganze Bandbreite, warum Batman Würstchen isst, was ein veganes Schweineohr ist, wie man Bratwurstkönig wird oder was auf einer Kartoffelstampf-Konferenz beraten wird. "Mahlzeit, Deutschland!"  gibt Antworten auf Fragen wie "Wie sieht es aus in Deutschlands Küchen, Esszimmern und Kantinen?" "Wie wird am Arbeitsplatz gegessen? Warum auf der Straße?" oder "Wie wird unser Essen hergestellt?" Dazu haben sich 187 Fotografen an einem Tag im Mai auf Initiative des Fotografenverbandes Freelens dem Thema >>Essen<< gewidmet und sind dafür durch ganz Deutschland gereist.

Die Fotografen stellen Deutschland und seine Bewohner anhand der Gewohnheiten, Traditionen und Neuentwicklungen aus der Welt des Essens vor. Sie dokumentieren Anbau, Zucht, Einkauf, Zubereitung oder Ort des Verzehrs. Diese visuelle Bestandsaufnahme der deutschen Esskultur  präsentiert das Essen als simple Notwendigkeit, ebenso als Genuss, Statement, Statussymbol oder auch inszeniert als Event. Texte informieren über die Hintergründe zu den Fotos, Essays namhafter Autoren, darunter Thilo Bode und Cornelia Poletto, berichten von spezielleren Aspekten der Esskultur in Deutschland.

Fotoband-Galerie: Die Buch-Highlights des Jahres

Ganz nebenbei ist "Mahlzeit, Deutschland!" ein lehrreicher Fotoband auch für Amateur- und Hobbyfotografen. Er zeigt, wie sich einem so naheliegenden Thema wie >>Essen & Trinken<< unterschiedlichste Aspekte abgewinnen und in Fotos umsetzen lassen. Er bietet schöne Anregungen, wie man auch im alltäglichen Umfeld sehenswerte, originelle Geschichten finden kann, die es sich zu fotografieren lohnt.

 Ausführliche Leseprobe des Verlags (pdf) 

Mahlzeit, Deutschland! 187 Fotografen, Freelens (Hrsg.) Verlag: dpunkt.verlag 448 Seiten, Farbe, Festeinband ISBN: 978-3-86490-012-9 39,90 Euro

14.1.2014 von Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Buchtipp SM Jeff Wall in München

Buchtipp

Jeff Wall in München: "Alter Meister" der Moderne

Arbeiten des kanadischen Fotokünstlers Jeff Wall sind noch bis 9. März 2014 in der Münchner Pinakothek der Moderne zu sehen.

Björn K. Langlotz - Makrofotografie

Buchtipp

Björn K. Langlotz: "Makrofotografie"

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.

The Beauty of Serious Work Cover

Buchtipp

Andreas Meichsners "The Beauty of Serious Work"

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.

EarthArt - Colours of the Earth

Buchtipp

Bernhard Edmaiers "EarthArt - Colours of the…

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.

buch, cover, pferd, bertrand, teneues

Buchtipp

"Pferde": Fotoklassiker als preisgünstige…

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.