Digitale Fotografie - Test & Praxis

Magix Video easy - einfacher Videoschnitt für Fotografen

Nahezu alle Fotokameras haben eine Videofunktion und diese wird reichlich verwendet. Doch kaum jemand bearbeitet die Videoszenen - zu kompliziert und zu

© Archiv

Nahezu alle Fotokameras haben eine Videofunktion und diese wird reichlich verwendet. Doch kaum jemand bearbeitet die Videoszenen - zu kompliziert und zu langwierig. Magix möchte sich genau diese Zielgruppe erschließen und bringt ein deutlich vereinfachtes Schnittprogramm.Die Oberfläche des neuen Magix Video easy ist klar strukturiert, in drei Farben gehalten und bietet nicht viel was den Anwender verwirren kann. Dennoch soll die Software die wichtigsten Aufgaben den Schnitts erfüllen. Es arbeitet mit einem Storyboard zum Arrangement der Szenen und lässt hier das Trimmen zu. Effekte und Filter gibt es zwangsläufig nicht im Überfluss - aber das dürfte den meisten Videos eher gut tun.Video easy bietet eine automatische Erkennung der Rechnerleistung und einen Assistenten, der beim Anschluss der Kamera hilft und den Anwender auch beim Überspielen der Aufnahmen auf den PC unterstützt. Im Programm helfen Videoclips die einzelne Funktionen erklären. Video easy unterstützt die gängigsten Videoformate, darunter auch AVCHD und AVCHD-Lite, brennt Video-DVDs mit Menü und bietet einen direkten YouTube-Upload. Magix Video easy kostet 50 Euro und ist ab sofort verfügbar.

www.magix.com

Mehr zum Thema

Preis-Check

Sonos lockt in der großen Rabatt-Woche um Black Friday und Cyber Monday 2020 mit eigenen Angeboten. Doch lohnen sich die Sonos-Deals wirklich? Der…
PC-Kauf

Der PC-Kauf ist wegen Engpässen ein Nervenspiel. Wer mit der Vorgängergeneration Geld sparen will, bekommt hier zum Black Friday eine starke…
PC-Kauf

Gleich vorab: Es gibt kaum eine RTX 30 und keine Radeon RX 6800 (XT). Wer jetzt eine Grafikkarte kaufen will, bekommt bei uns die besten…