Digitale Fotografie - Test & Praxis

Magix Digital Foto Maker 8

Ganz auf die Bedürfnisse von Digitalfotografen die keine Computerprofis sind, soll die neue Version von Magix Digital Foto Maker zugeschnitten sein. Vor allem

© Archiv

Magix Digital Foto Maker 8 Vorderseite

Ganz auf die Bedürfnisse von Digitalfotografen die keine Computerprofis sind, soll die neue Version von Magix Digital Foto Maker zugeschnitten sein. Vor allem an der Geschwindigkeit haben die Berliner gearbeitet, so dass nun die Bildoptimierung deutlich schneller klappen soll. Trotz des Anspruchs einfach zu sein, unterstützt die Software den Import von RAW-Daten und übernimmt die EXIF-Informationen aus den Bildern. Vereinfacht hat Magix zudem die Erstellung von digitalen Diashows. Außerdem wurde die Stapelverarbeitung von mehreren Bildern und ein Automatismus für das Zusammenfügen von Panoramaaufnahmen integriert. Zum Paket gehört nun das Bildbearbeitungsprogramm Xtreme Foto Designer. Der Magix Digital Foto Maker 8 kostet knapp 40 Euro. Registrierte Anwender der Vorversion dürfen sich die neue Version kostenfrei aus dem Web laden. www.magix.de

Mehr zum Thema

Aktuelle Sicherheitsmeldungen

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in Windows, die bereits ausgenutzt wird. Dazu irritierte der Defender mit einem seltsamen…
Updates für 1909/1903

Neue Windows 10 Updates stehen an und lösen aktuelle Probleme. Diese Zusatz-Updates wird Microsoft künftig wegen Corona pausieren – um weniger Ärger…
Fortnite-Bundle für 299 Euro

Lidl bietet die PS4 Pro im Fortnite-Bundle für 299 Euro an. Online ist das Angebot vergriffen. Wir geben Tipps, wenn Sie jetzt PS4 oder PS4 Pro kaufen…
Gratis-Zugang zum neuen Streaming-Dienst

Disney+ ist nun auch in Deutschland gestartet. Wer aufgrund der monatlichen Kosten noch mit sich hadert, kann den Streaming-Dienst kostenlos testen.
Home-Office

Der Media Markt hat Home-Office-Angebote- jetzt inklusive Surface-Geräten, passende Bundles mit Type Cover, Pen und Office 365 Home.