Home und Mobile Entertainment erleben
Online-Fernsehen

Magine TV: Öffentlich-Rechtliche Sender gratis in HD

Magine TV bietet die Öffentlich-Rechtlichen jetzt auch in HD an. Wir verraten weitere Infos zu allgemeinen Kosten, Nutzung, Apps und mehr.

© Hersteller

Neben der Nutzung von Apps für Smart-TVs und Streamingboxen können Sie bei Magine TV auch Sendungen per Chromecast, Fire TV oder Airplay zum TV schicken.

Der Online-TV-Anbieter Magine TV bringt die Öffentlich-Rechtlichen Sender jetzt gratis in HD-Auflösung. Magine TV gibt es als kostenlose und kostenpflichtige Variante. Bei der kostenlosen Version gibt es eine Auswahl von 30 Sendern, die nur von regulärer Werbung unterbrochen werden. Damit gibt es keine weitere Werbung von Magine TV obendrauf.

Weiter stehen Comfort HD und Deluxe HD bei Magine TV zur Auswahl. Comfort HD kostet pro Monat zehn Euro und stellt über 50 Sender bereit. Der Nutzer kann davon gute 30 Programme auf all seinen Geräten in HD ansehen. Bevor Sie sich entscheiden, können Sie Comfort HD sieben Tage kostenlos testen, genau wie das größere Paket Deluxe HD.

Dieses kostet 20 Euro im Monat und laut Herstellerwebseite sind in der App über 65 Sender aufrufbar. Neu hinzu kommen Programme wie Sony Channel, Universal ChHannel und Cartoon Network. Beide Pakete sind auf monatlicher Basis kündbar. 

Magine TV läuft über den Browser auf Windows, Windows Phone, iOS, Android, Mac und Apple TV 4. Zudem gibt es auch Apps, die mit Amazon Fire TV sowie Stick und Google Chromecast kompatibel sind. Auch Spieler kommen dank der Verträglichkeit mit Playstation 4 oder Xbox One auf ihre Kosten, wenn sie Magine TV nutzen wollen.

Lesetipp: Zattoo, Magine TV und mehr - Fernsehen online anschauen

Für alle Varianten gleich, stellt der Anbieter kein verzögertes Ansehen der Sendungen, Aufnahmen von Shows oder das Pausieren für eine kurze Unterbrechung bereit. Insgesamt erlaubt Magine TV fünf verschiedene Geräte für einen Account. Gleichzeitig genutzt werden, können laut Hersteller allerdings nur zwei.

Mehr zum Thema

Streaming

Amazon soll angeblich an einer werbefinanzierten Version von Prime Video arbeiten. Doch nun widerspricht Amazon.
IFA next Innovation Engines

Am 6. September wird sich die 8K Association im Rahmen der IFA Next vorstellen und in einem Panel über 8K diskutieren. Seien Sie dabei!
IFA 2019

OLED-R und OLED 88Z9 dürften bei Besuchern am Messestand von LG für Staunen sorgen. Diese Innovationen bringt der Hersteller mit nach Berlin.
IFA 2019

Auf der IFA präsentiert Samsung TV-Geräte mit Smart Remote, Smart Hub und Smart-Things-App.
IFA 2019

Ist das Kunst? Hama präsentiert einen Bodenständer für den Fernseher, der wie eine Staffelei aussieht.