MagicColors 1.0 - Farbkorrektur

MagicColors richtet sich an ambitionierte Hobby-Fotografen, an Profifotografen und auch an Web-Designer oder Grafikdesigner und verspricht perfekte Fotos per

News
image.jpg
© Archiv

MagicColors richtet sich an ambitionierte Hobby-Fotografen, an Profifotografen und auch an Web-Designer oder Grafikdesigner und verspricht perfekte Fotos per Mausklick. MagicColors setzt keine Vorkenntnisse beim Anwender voraus. Nach der Auswahl des Bildes reicht ein Mausklick auf "Start", dann analysiert die Software das Quellbild, generiert automatisch Masken und optimiert anschließend die einzelnen Regionen des Motivs. Das Ergebnis wird direkt neben dem Original angezeigt. Man kann das Ergebnis direkt übernehmen oder das Bild über Schieberegler weiter bearbeiten. Die Software bietet einen Batch-Modus, der mehrere Bilddateien in einem Rutsch optimieren und neu speichern kann. MagicColors arbeitet unter Windows XP, 2000 und Vista. Die Demo (2,3 MB) fügt Wasserzeichen in die veränderten Bilder ein. Die Professional Version kostet 140 Euro und erlaubt für ein Jahr Support und Upgrades. Die Studentenversion kostet nur 44 Euro und eine Personal Version 89 Euro. Beide Versionen verzichten auf die Batch-Funktion. Zudem gibt es Support und Upgrades nur 6 Monate lang.

www.magiccolors.org

28.7.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.