Aus für Lucas Arts

Traditionsreiche Spiele-Schmiede nach Aufkauf geschlossen

Die traditionsreiche Spiele-Schmide Lucas Arts steht vor dem Aus. Im vergangenen Oktober hatte Disney das Filmgeschäft des "Star Wars"-Produzenten George Lucas übernommen. Im Übernahme-Paket war die Computerspiel-Sparte enthalten. Sie wird jetzt geschlossen.

News
Aus für Lucas Arts: hier ein Screenshot aus dem Adventure-Klassiker Monkey Island.
Aus für Lucas Arts: hier ein Screenshot aus dem Adventure-Klassiker Monkey Island.
© LucasArts

Disney schließt die Spieleschmiede Lucas Arts. Dabei hatte der Mickey-Mouse-Konzern das gesamte Unternehmen von Star-Wars-Schöpfer George Lucas erst im Oktober 2012 gekauft. Lucas Arts ist Teil von Lucasfilm. Laut Gerüchten sollen vor einem halben Jahr rund vier Milliarden US-Dollar bei der Übernahme des Lucas-Imperiums geflossen sein.

LucasArts zeichnet für Computerspiel-Klassiker wie "Monkey Island", "Indiana Jones" oder diverse "Star Wars"-Titel verantwortlich. Der Firma war es in letzter Zeit nicht mehr gelungen, auf dem Spiele-Markt neue Verkaufsschlager zu landen. Die Schließung der Spiele-Sparte bei Lucas könnte rund 150 Mitarbeiter betreffen. Disney kündigte Stellenstreichungen an, nannte aber keine Zahlen.

Da angekündigte Spiele wie etwa "Star Wars 1313" oder "Star Wars: First Assault" nicht mehr direkt weiterentwickelt, sondern nur noch externe Lizenzen vergeben werden sollen, sind vermutlich alle beschäftigten Spiele-Entwickler betroffen. Auch für die Spieler ist noch ungewiss, ob und wie die altbekannten Reihen fortgeführt werden.

4.4.2013 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Double Helix Games entwickelt ab sofort für Amazon.

Double Helix Games

Amazon kauft "Killer Instinct"-Spieleentwickler…

Amazon kauft den Spiele-Entwickler Double Helix Games. Diese haben vor der Übernahme unter anderem für "Killer Instinct" gesorgt.

Krise bei Crytek: Wichtige Mitarbeiter verlassen das Unternehmen.

Crytek-Krise

Grafik-Chef wechselt zu id Software

Das deutsche Entwicklerstudio Crytek muss weiter negative Schlagzeilen vermelden. Jetzt wechselt Grafikchef Tiago Sousa zu id Software.

Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot

Call of Duty

Black Ops 3 - Termine für Beta-Test auf PS4, Xbox One und PC

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für Xbox…

Wir zeigen alle Angebote für

Gratis-Spiele für Xbox One

Games with Gold im August 2015 - Alle kostenlosen Spiele im…

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.

Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage

Teslacrypt

Erpresser-Trojaner hat es auf Spielstände abgesehen

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…