Digitale Fotografie - Test & Praxis

Loreo 3D Objektivmodul - Renaissance des Strahlenteilers

Mit dem aktuellen 3D-Hype der TV- und Kinobranche rückt das Thema Stereo-Fotografie auch im Fotobereich wieder in den Fokus. Loreo aus Hongkong hat mit dem 3D

image.jpg

© Archiv

Mit dem aktuellen 3D-Hype der TV- und Kinobranche rückt das Thema Stereo-Fotografie auch im Fotobereich wieder in den Fokus. Loreo aus Hongkong hat mit dem 3D Lens in a Cap 9005 ein neues Strahlenteiler-Objektiv für Four-Thirds-, Micro-Four-Thirds- oder APS-C-Systemkameras vorgestellt. Die Module mit einer Brennweite von 40 mm, die je nach Sensorgröße wie bei normalen Objektiven auch jeweils um den jeweiligen Crop-Faktor verlängert wird, bietet Loreo für Kameras von Olympus, Panasonic, Canon, Nikon, Pentax, Sony/Minolta und Fuji für 150 US-Dollar plus 13 Dollar Versandkosten an. Die Auslieferung soll ab Mitte April erfolgen.

Der Entfernungsbereich geht von 1,5 m bis unendlich. Die Stereobasis des 3D Lens Cap beträgt 90 mm und zeigt damit bei Entfernungen über 5 m eine deutlichere Stereowirkung als Strahlenteiler mit 50 mm Basis, die am beeindruckendsten nur von 1,5 bis 3 m funktionieren. Eine Besonderheit des Loreo 3D-Moduls ist die Entfernungs-gekoppelte Parallaxenkorrektur, die für perfekt überlappende Teilbilder sorgt. Wenn die Teilbilder genau deckungsgleich sind, ist damit automatisch auch die richtige Entfernung eingestellt. An einer prinzipiellen Einschränkung derartiger Strahlenteiler kann auch Loreo nichts ändern. Es sind nur Stereoaufnahmen im Hochformat möglich. www.loreo.com/pages/products/loreo_3dlenscap9005.html

Mehr zum Thema

Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.
internet explorer sicherheitsluecke micosoft warnung
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.
Saturn Angebote
Noch bis 27. Januar

Saturn lockt bis 27. Januar im Rahmen der Speicher Knallertage täglich mit Rabatten auf SSDs, HDDs und mehr. Wir checken die aktuellen Angebote.