MediaNet

Loewe bindet Napster ein

Loewe hat den Online-Musik-Service Napster in sein Web-Portal Loewe MediaNet integriert.

News
fernseher, home entertainment, tv
fernseher, home entertainment, tv
© Hersteller/Archiv

Auf Online-fähigen Loewe-TV-Geräten der Serien Individual LED, Connect LED und Art LED kann nun direkt per Fernbedienung das gesamte Napster-Angebot genutzt werden. Über 15 Millionen Songs und Hörtexte aus 1,4 Millionen Alben von mehr als 1,1 Millionen Künstlern aller Genres und viele Zusatz-Funktionalitäten stehen Loewe-Kunden damit ab sofort zur Verfügung. Napster stellt seinen Dienst über die klassische MP3-Download-Variante und als Music-Flatrate zur Verfügung.

15.4.2011 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Logo

Smarter fernsehen

Samsung setzt auf Smart Life

Der Fernseher als unverzichtbare, elegant designte Medien- undUnterhaltungszentrale im Wohnzimmer - auf dieses Ziel arbeiten die großen…

Ende 2013 sollen laut einer Prognose des US-Marktfoschungsinstituts ABIresearch etwa 907 Millionen Menschen Pay-TV nutzen.

Energiemanagement

SmartHome von der Telekom

Mit ihrer SmartHome-Technik will sich die Deutsche Telekom bei Privatkunden nun auch als geeigneter Partner für Energiemanagement und vernetzte…

Samsung smart HUB

Testbericht

Samsung smart HUB

Mit aller Macht strebt Samsung auch die Führungsposition bei interaktiven Diensten an. Der Fortschritt der letzten drei Gerätegenerationen in…

Philips in.Sight-Kamera

Alles im Blick

in.Sight-Kamera von Philips

Mit der in.Sight-Kamera von Philips hat man seine Wohnräume immer fest im Blick.

Smart Home war ein großer Trend auf der diesjährigen CES.

CES-Trends 2014

Fitness und Heimvernetzung im Fokus der International CES

Auf der CES 2014 war die vernetzte Elektronik und die Heimvernetzung allgegenwärtig. Die Themen Hausautomation und Fitness spielten auf der großen…