Ärger wegen UEFI-Secure-Boot

Spanische Linux-User verklagen Microsoft

Ab Windows 8 unterstützt Microsoft die UEFI-Secure-Boot-Funktion. Diese erlaubt dem Bios nur die Ausführung speziell signierter Bootloader, womit Schadsoftware ausgesperrt werden soll. Auch andere, nicht signierte Betriebssysteme bleiben ausgesperrt - wogegen Linux-User Sturm laufen.

News
Ärger wegen UEFI-Secure-Boot: Spanische Linux-User verklagen Microsoft.
Ärger wegen UEFI-Secure-Boot: Spanische Linux-User verklagen Microsoft.
© Jan Kaden

Die spanische Linux- und Open-Source-Gruppe Hispalinux hat bei der EU-Kommission eine Klage gegen Microsoft eingereicht. Dem Konzern wird Wettbewerbsbehinderung durch den Einsatz der Funktion "Secure-Boot" des UEFI-Bios vorgeworfen. Der Vorsitzende der rund 8.000 Hispalinux-Mitglieder, Jose Maria Lancho, wirft dem Weltkonzern vor, dass der vom UEFI-Secure-Boot benötigte Microsoft-Schlüssel die Hardware für Linux und andere Betriebssysteme sperre.

Dies sei ein "Gefängnis für Boot-Systeme" und damit "wettbewerbsfeindlich, schlecht für Anwender und die europäische Softwareindustrie". Der Klage werden keine großen Erfolgschancen zugebilligt. Zwar verlangt Microsoft von seinen Hardware-Partnern, alle Windows-8-Systeme nur mit aktivem Secure-Boot auszuliefern, hat aber gleichzeitig  spezifiziert, dass dieses abschaltbar sein muss - schon, um ältere Windows-Versionen nicht auszusperren.

Auch wird die Secure-Boot-Problematik schon länger diskutiert, und bisher hat die europäischen Wettbewerbskommission darin keine Verletzung der Wettbewerbsregeln gesehen. Zudem lizenziert Microsoft auch fremde Bootloader, weshalb die meisten großen Linux-Distributionen bereits über eigene, UEFI-konforme Bootloader verfügen. Es versteht sich aber von selber, dass es keinem Linux-User gefällt, Teile seines Systems von Microsoft lizenzieren zu lassen.

27.3.2013 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 8.1 Update 2: Ein Leak verrät das Release-Date der Aktualisierung.

Windows 8 mit Startmenü?

Windows 8.1 Update 2 - Release-Date geleakt

Das Release-Datum von Windows 8.1 Update 2 steht wohl fest: Laut einem geleakten Dokument steht die Aktualisierung ab dem 12. August zum Download…

Der nächste große Patch für Windows 8.1 kommt in wenigen Tagen.

Release ohne Startmenü

Windows 8.1 Update 2 erscheint am 12. August

"August update for Windows 8.1" lautet der Name für das Update 2. Doch Experten dämpfen die Erwartungen: Noch kommt kein Startmenü, stattdessen kleine…

Windows XP: Logo

Windows 8 legt zu

Windows XP auf jedem sechsten PC installiert

Der Marktanteil von Windows XP nimmt ab. Dennoch ist weiterhin jeder sechste Computer ein XP-Rechner. Dafür legen Windows 8 und Windows 8.1 zu.

Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX

Update-Fehler

Windows 10 aktivieren - Lösung für häufige Probleme

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.

Windows 10 Betrug führt zu Ransomware

Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…