Update als Download verfügbar

LibreOffice 6.0: Neue Version der Microsoft-Office-Alternative veröffentlicht

Die Document Foundation hat die stark verbesserte Version von LibreOffice 6.0 als Download veröffentlicht. Mit zahlreichen neuen Features positioniert sich die Open-Source-Software so als Microsoft Office Alternative.

News
VG Wort Pixel
LibreOffice 6 Update Download
LibreOffice Das Update auf Version 6.0 steht zum Download bereit.
© Document Foundation / Montage: PC Magazin

Neben OpenOffice ist LibreOffice wohl die beliebteste, kostenlose Office-Suite auf dem Markt. Nun haben die Entwickler der Document Foundation mit LibreOffice 6.0 eine neue Version der Open-Source-Software für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Diese bringt zahlreiche Änderungen mit, die LibreOffice als ernsthafte Microsoft-Office-Alternative erscheinen lassen. Wir geben einen kurzen Überblick über die frischen Features.

Verbesserte GUI und neue Vorlagen

In LibreOffice 6.0 wird weiter an der Bedienoberfläche geschraubt. Zahlreiche Bedienelemente und Dialoge wurden überarbeitet und die Individualisierungs-Funktionen erweitert. Die (weiterhin experimentellen) Notebookbar-Symbolleisten wurden um neue Varianten ergänzt.

Angepasst wurde auch die Darstellungsweise. So nutzt das Powerpoint-Gegenstück Impress nun standardmäßig Präsentations-Folien im 16:9-Format, um der Verbreitung entsprechender Monitore Rechnung zu tragen. Passend dazu wurden 10 neue Impress-Vorlagen hinzugefügt.

EPUB-Export und Verschlüsselung

Verbessert wurden in LibreOffice 6.0 die Import- und Export-Funktionen. So können nun SmartArt-Grafiken, ActiveX-Controls, eingebettete Videos (PPTX), Querverweise (DOCX) leichter aus Microsoft-Dokumenten importiert bzw. exportiert werden.

Zudem ist es möglich, mit LibreOffice Writer erstellte Dokumente im EPUB-Format abzuspeichern, dem verbreiteten Dateiformat für Ebooks. Überarbeitet wurden weiterhin der Umgang mit Dateien in den Formaten QuarkXpRess, EMF+ sowie ODF. In der Tabellenkalkulation Calc können ab sofort markierte Bereiche simpel als PNG- oder JPG-Bild exportiert werden.

Lesetipp: LibreOffice - 11 Tipps für wissenschaftliche Arbeiten

Auch beim Thema Sicherheit gibt es Fortschritte: LibreOffice 6.0 kann ab sofort ODF-Dokumente mit OpenPGP signieren und - noch im experimentellen Stadium - verschlüsseln. Dafür ist jedoch je nach Betriebssystem eine zusätzliche GPG-Software notwendig.

Video zeigt Neuerungen

Eine genaue Übersicht über alle neuen Features bieten die offiziellen LibreOffice 6.0 Release Notes. Dazu hat die Document Foundation alle wichtigen Änderungen im folgenden Video zusammengefasst.

LibreOffice 6.0: New Features

Quelle: LibreOffice - The Document Foundation
Die Document Foundation stellt in diesem Video die neuen LibreOffice-6.0-Features vor (4:22 min, Englisch).

1.2.2018 von Manuel Medicus

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LibreOffice

Download

LibreOffice - Download

LibreOffice ist eine kostenlose Office-Suite auf Basis von Open Office. Hier finden Sie den Download der Open-Source-Software.

Office 365 kostenlos

Office kostenlos

Microsoft stellt Office 365 gratis für Schüler, Lehrer und…

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Jetzt testen

Office 2016 - Public Preview ab sofort als Gratis-Download

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.

Windows 10

Nach Windows 10 Update

Unter Windows 7 erstellte Office-Dokumente machen Probleme

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.

Windows 10

"Private Abhöranlage"

Windows 10 - Verbraucherzentrale warnt vor Datensammelwut

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.