Digitale Fotografie - Test & Praxis

LG M2262 D - 22 Zoll-Monitor statt Bilderrahmen

LG stellt mit dem M62 eine Kombination aus Monitor, TV-Gerät und digitalem Bilderrahmen vor. Arbeitet der LG M62 im TV-Modus, so nutzt er einen

© Archiv

LG M2262D

LG stellt mit dem M62 eine Kombination aus Monitor, TV-Gerät und digitalem Bilderrahmen vor. Arbeitet der LG M62 im TV-Modus, so nutzt er einen DVB-T/C-Digitaltuner. Er kann aber auch analoge Signale verarbeiten. Der Full-HD-Monitor bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Eine Diashow-Funktion ermöglicht das sogenannte "USB Quick View". Dank ihr kann der Monitor viele gängige Bild- und Audioformate direkt per USB wiedergeben - auch ohne PC.Video- und Audiosignale nimmt der M62 entweder über die beiden HDMI-Schnittstellen oder über die DVI-D- beziehungsweise D-Sub-Ports entgegen. Der Monitor hat eine Automatik, welche die Bildschirmhelligkeit an die Umgebung anpasst. Der LG M2262D kostet 280 Euro. Zudem gibt es ein vergleichbares Modell mit 23 Zoll Diagonale (M2362D) für 300 Euro und eines mit 27-Zoll-Display (M2762D) für 430 Euro. Alle drei Geräte sollen ab Ende August im Handel sein.

http://de.lge.com/index.jhtml

Mehr zum Thema

Neuer AVM-Router

AVM hat die Fritzbox 7530 AX Ende Oktober vorgestellt. DSL-Nutzer bekommen WLAN 6 und Supervectoring. Ende November gestartet, gibt es schon erste…
Preis-Check

Sonos lockt in der großen Rabatt-Woche um Black Friday und Cyber Monday 2020 mit eigenen Angeboten. Doch lohnen sich die Sonos-Deals wirklich? Der…
Release der kleinen Ampere-Grafikkarte

Ab dem 02. Dezember können Sie die RTX 3060 Ti kaufen. Wir listen Shop-Links zu möglichen Angeboten der Online-Händler für Sie auf.