Digitale Fotografie - Test & Praxis

Lexar Professional 600x CF - 90 MB/s schnell und 32 GB groß

Lexar erweitert seine Professional-Serie um die 600x CompactFlash-Speicherkarten. Diese Karten der neuesten CF-Generation unterstützen das UDMA6-Standard und

image.jpg

© Archiv

Lexar erweitert seine Professional-Serie um die 600x CompactFlash-Speicherkarten. Diese unterstützen das UDMA6-Standard und erreichen eine Geschwindigkeit von 90 MB/s. Lexar wird die 600er CF in 3 Größen anbieten: 8 GB für 180 Euro, 16 GB für 270 Euro und 32 GB für 490 Euro UVP. Die 8 und 16 GB Versionen werden ab November und die 32GB-Karten ab Dezember in Deutschland erhältlich sein. Besonders die neuen SLR-Modelle wie Canon 5D Mark II, 7D, Nikon D3x, D3s sowie Nikon D300 und D300s sind Dank UDMA-6 Unterstützung in der Lage, praktischen Vorteil aus solch schnellen Karten zu erzielen. Ebenfalls an Dezember kommt auch der 30 Euro teure ExpressCard-Reader in den Handel, der die Karten-Geschwindigkeit auch bei Datentransfer auf Rechner zu unterstützen vermag.

www.lexar.com

Mehr zum Thema

Google Stadia Controller
Alles zu Games, Preis und Release

Auf der GDC wurde Google Stadia vorgestellt. Mit dem Streaming-Dienst für Games will Google gegen künftige Playstation- und Xbox-Konsolen antreten.
Wikipedia deutsch abschaltung umgehen
Abschaltung als Protest gegen Artikel 13 und 11

Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform ist Wikipedia auf Deutsch abgeschaltet. Mit diesem Trick lässt sich Wikipedia trotzdem nutzen.
Amazon: monatliche Rechnung
Beliebig oft bestellen, einmal monatlich bezahlen

Amazon führt die Monatsabrechnung ein. Sie bestellen wie gewohnt, zahlen aber nur einmal im Monat eine Gesamtrechnung. So fügen Sie die Zahlungsart…
Outdoor Dome-Kamera
Überwachungskamera

D-Link erweitert sein Vigilance-Kamerasortiment um zwei neue Outdoor-IP-Kameras für die professionelle Überwachung. Das können die Modelle.
Neues E-Reader-Modell von Amazon
Neuer Amazon E-Book-Reader 2019

Amazon hat den neuen Kindle 2019 mit einer Funktion ausgestattet, die es bislang nur bei teureren E-Book-Readern gab.