Digitale Fotografie - Test & Praxis
Zubehör

Lensbaby "Composer Pro"

Das HaPa-Team erweitert sein Angebot an Lensbaby-Optiken für Tilt-/Shift-Effekte jetzt auch um Schlüsse für Micro-Four-Thirds- sowie Sony NEX- und Samsung N-Systemkameras.

© Hapa-Team

Lensbaby Composer Pro

Mit dem neuen Lensbaby Composer Pro wird das Spiel in verlagerter Schärfe und Unschärfe schon bei der Aufnahme auch mit den neuen spiegellosen Systemkameras von Olympus, Panasonic, Samsung und Sony möglich, für die es keine Tilt/Shift-Objektive gibt. Gezieltes Neigen, Biegen und Drehen erlaubt eine punktgenaue Schärfeplatzierung.

Der manuell ab 46 cm zu fokussierende Composer Pro mit Tubus, Drehgelenk und Fokusmechanik aus Metall sowie Lensbaby Doppelglas-Optik 2/50 mm kostet zirka 330 Euro.

www.hapa-team.de

© Lisa Smith Studios

Lensbaby Composer Pro Beispielfoto

Mehr zum Thema

Nikon Objektive

Zusammen mit der neuen spiegellosen Systemkamera Nikon 1 V3 mit schnellem Hybrid-Autofokus, stellt Nikon zwei neue 1-Nikkor-Zoomobjektive vor.
Objektive

Mit dem Fujinon XF3,5-5,6/18-135 mm R LM OIS WR bringt Fuji ein staub- und spritzwassergeschütztes Reisezoom entsprechend 27-206 mm KB-Brennweite für…
Neues Canon-Objektiv

Das Canon EF-M 4,5-6,3/55-200 mm IS STM erweitert als erstes Tele-Zoom das Objektivangebot für die spiegellosen EOS-M-Systemkameras.
50-Megapixel-DSLR

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…
Vollformat-Objektiv

Das Vollformat-Objektiv Canon EF 50mm F1.8 bekommt einen Nachfolger. Die Festbrennweite unterscheidet sich vor allem durch den Stepping Motor (STM)…