CES 2019

Yoga A940: Lenovo zeigt Alternative zu Surface Studio

27-Zoll-Display mit Dolby Vision, Dial-Controller und Pen-Support: Der neue All-in-one-PC Lenovo Yoga A940 richtet sich an Kreative. Hier die Details.

Lenovo Yoga 940 CES 2019

© Lenovo

Neuvorstellung auf der CES 2019 in Las Vegas: Der AiO-PC Lenovo Yoga 940.

Microsofts Surface Studio brachte frischen Wind in die Welt der All-in-one-PCs und diese für Kreativschaffende interessanter gemacht. Auf der CES 2019 in Las Vegas hat Lenovo mit dem Yoga A940 nun einen neuen All-in-one-PCs vorgestellt, der dem Surface Studio Konkurrenz machen soll. Im Gegensatz zum Vorbild von Microsoft soll der All-In-One-PCs Lenovo Yoga A940 jedoch im Preis etwa 1.000 US-Dollar günstiger liegen.

Der Lenovo Yoga A940 hat ein 27-Zoll-Display im 16:9-Format, das je nach Option WQHD- oder 4K-Auflösung bieten wird und Eingabestifte unterstützt. Der Screen bietet HDR nach Dolby-Vision-Standard und die integrierten Lautsprecher haben eine Dolby-Atmos-Zertifizierung. Folgende Hardware-Optionen werden in den technischen Spezifikationen genannt:

  • Display: 27 Zoll 4K (3840 x 2160) IPS / 27 Zoll QHD (2560 x 1440) IPS, beide mit mit Dolby Vision
  • Prozessor: 8th. Gen Intel Core i7
  • Arbeitsspeicher: 32 GB / 16 GB / 8 GB DDR4
  • Grafik: AMD Radeon RX 560
  • Speicher: PCIe SSD (512 GB / 256 GB / 128 GB), SATA HDD (2 TB / 1 TB)
  • Konnektivität: 2 x 2 WLAN 802.11 ac, 4 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, 1 x Thunderbolt, 3-in-1 Card Rreader, Ethernet, Kopfhöreranschluss
  • Maße: 635,7 x 475,3 x 227,7 mm, 14,6 kg

Lesetipp: CES 2019 - Highlights im Ticker

Precision Dial als Dongle

Doch nicht nur das Surface Studio, auch das Surface Dial von Microsoft wurde nachgeahmt. Das Lenovo Precision Dial und kann als Drehrad-Dongle wahlweise links oder rechts am Display des Yoga A940 angebracht werden. Es ist optimiert für Adobe Illustrator, Photoshop und Lightroom sowie Microsoft Word, Excel und PowerPoint.

Preis und Verfügbarkeit

In den USA soll das Lenovo Yoga A940 ab März 2019 an den Start gehen. Der Preis soll bei 2.350 US-Dollar beginnen.

Mehr zum Thema

Lenovo ThinkCentre X1
All-in-one-PC

69,0%
Mit dem Lenovo ThinkCentre X1 (10HU-OOOOGE) kommt ein stromsparender All-in-One-Computer für Business-Anwendungen. Wir…
Intel G Prozessor mit AMD Grafik
8th-Gen-Prozessoren auf der CES 2018

Intel hat seine neuen Core-i5/i7-CPUs der G-Serie offiziell vorgestellt. Die Prozessoren der 8. Generation integrieren erstmals Grafikcips von AMD.
Mann Gaming extrem Fotolia 141574959
Vergleichstest Gaming

Wir haben fünf Gaming-PCs im Test. Es treten Geräte von Acer, Dubaro, Lenovo, MSI und Wortmann an. Wer die Nase vorn hatte, lesen Sie in unserem…
HP EliteOne 1000 G1 im Test
All-in-one PC

79,0%
Der HP EliteOne 1000 G1 ist ein guter All-in-one PC, der Officeaufgaben schnell und zuverlässig mit seinem Intel Core i5…
Dell OptiPlex 5260 AiO im Test: Vielseitig und flexibel
All-in_one-PC

75,0%
Mit dem OptiPlex 5260 AiO präsentiert Dell einen schicken All-in-One-Rechner für Büro oder Privatbereich zu einem sehr…