Superschlankes Notebook

Lenovo ThinkPad X1 für Business-Nutzer

Das Lenovo ThinkPad X1 wurde speziell für Business-Nutzer entwickelt, so der Hersteller. Ein schlichtes, modernes Design mit beleuchtetem Keyboard, schnellladende Akkus und besonders gute Multimedia-Fähigkeiten sollen das Gerät auszeichnen.

News
VG Wort Pixel
Lenovo ThinkPad X1
Lenovo ThinkPad X1
© Lenovo

Das Gerät verfügt neben der Sicherheit und Strapazierfähigkeit, die man von einem ThinkPad erwartet, über Multimedia-Eigenschaften, die für die Businessklasse eher unüblich sind: Mit nur 17 mm Kantenhöhe ist es das dünnste ThinkPad überhaupt. Im ultraschlanken Formfaktor stehen Intel Core i3, i5 und i7 zur Auswahl.

Mit einem Gewicht von unter 1,7 kg ist das ThinkPad X1 besonders leicht, allerdings aufgrund des inneren Überrollkäfigs und der Magnesium-Hülle sehr robust. Der glänzende 13,3-Zoll-Bildschirm ist besonders resistent gegen Kratzer. Das Gerät erfüllt etliche militärische Anforderungen an die Robustheit, sodass unterwegs sorgenfrei gearbeitet werden kann. Der Akku läßt sich dank der von Lenovo RapidCharge genannten Technologie in nur einer halben Stunde auf 80 Prozent aufladen, trotzdem soll die Batterie 1.000 Zyklen aushalten. Eine weitere externe Batterie ist optional, damit verlängert sich die Laufzeit auf bis zu 10 Stunden. Das Notebook kann über einen HDMI-Anschluss und die Intel Wireless Display Technologie angeschlossen werden oder kabellos 1080p zu einem Fernseher oder Projektor streamen.

Qualitativ hochwertige Videokonferenzen werden dank optionalem mobilem Breitband, 720p-Kamera, High-Definition-Mikrofon und umfassende Anrufmodi ermöglicht. Zuverlässigen Schutz bietet eine verschlüsselte Festplatte mit Remote Support und einem Fingerabdruckleser. Somit kann man das Notebook mit einer Bewegung anschalten und sich dabei selbst authentifizieren. Zum schnellen und einfachen Hoch- und Runterfahren ist das ThinkPad X1 mit Enhanced Experience 2.0 für Windows 7 ausgestattet.

Das ThinkPad X1 ist zu einem Preis ab 1.569 € (zzgl. MwSt.) über Lenovo Business-Partner verfügbar sowie online über www.lenovo.com.

20.5.2011 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Medion Akoya E6416

Aldi-Laptops ab 30.07.

Medion Akoya E6416 - Was denken Tester über die…

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E6416 ab dem 30. Juli 2015 für 399 Euro. Aldi Süd bietet fast das gleiche Modell mit mehr Leistung für 499…

Medion Akoya E7416 Test

Aldi-Notebook seit 25. Juni

Medion Akoya E7416 (MD 99585) - Test-Meinung zum neuen…

Aldi hat das neue Notebook Medion Akoya E7416 (MD 99585) seit dem 25. Juni im Angebot. Unsere Tester sagen: ein gutes Upgrade für den Januar-Laptop.

Festplatte

Vorsicht vor Datenverlust

Festplatten geben bei Hitze vermehrt ihren Dienst auf

Der Backup-Dienstleister Ocster verzeichnet wachsende Support-Anfragen wegen Datenverlust. Der Grund: Die Hitze macht Festplatten zu schaffen.

Acer-Cloudbook

Acer Aspire One Cloudbooks

Windows 10 Notebooks für unter 200 US-Dollar vorgestellt

Acer stellt Windows 10 Notebooks vor, die u. a. über Microsoft für unter 200 US-Dollar verkauft werden. Sie sollen Chromebooks Konkurrenz machen.

HP EliteBook Folio G1

Keylogger

Sicherheitslücke in Audio-Treiber auf HP-Notebooks

Die Conexant-Software auf HP-Notebooks hat Tastaturanschläge mitprotokolliert. Mittlerweile hat HP einen Patch veröffentlicht.