Digitale Fotografie - Test & Praxis

Leaf Aptus-II 10R - Schneller Formatwechsel dank Dreh-Sensor

Für den schnellen Wechsel zwischen Quer- und Hochformat bei gleichbleibender Kameraposition von Mittel- und Großformatkameras ohne Ausschalten, Entfernen oder

Leaf Aptus II 10R

© Archiv

Leaf Aptus II 10R

Für den schnellen Wechsel zwischen Quer- und Hochformat bei gleichbleibender Kameraposition von Mittel- und Großformatkameras ohne Ausschalten, Entfernen oder Drehen des Kamerabacks bietet Leaf Imaging das neue digitale Kameraback Aptus-II 10R mit intern drehbar gelagertem Sensor an. Der 56 Megapixel-Sensor des Leaf Aptus-II 10R misst 56x36 mm ist für eine Vielzahl von Mittelformat- und Fachkameras verfügbar. Das Leaf Aptus-II 10R Digitalback wird sowohl mit der Leaf Capture 11 als auch mit der Capture One 5.1 Workflow Software angeboten und kann für 25.000Euro bei allen Leaf-Partnern bestellt werden. Sie sind zu finden unter www.leaf-photography.com/findaleaf_nam.asp. Die technische Ausstattung der "R"-Version entspricht dem normalen Leaf Aptus-II 10.

www.leaf-photography.com

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 13.3
Intel Kaby Lake, Fingerabdruckscanner und mehr

Gearbest bietet das Ultrabook Xiaomi Air 13.3 im Angebot für 592,88 statt rund 750 Euro an. Das Business-Gerät punktet mit starker Hardware.
Windows Update
KB4103722 & KB4103720

Für die Windows 10 Versionen 1703 (Creators-) und 1607 (Anniversary Update) kommen mit KB4103722 und KB4103720 viele Bugfixes per Windows Update.
Geforce GTX 1080 Ti
Hardware-Gerüchte

Es gibt Gerüchte zum Release-Date der Geforce GTX 1180. Angeblich soll das (erste) Flaggschiff der nächsten GPU-Generation schon ab Juli verfügbar…
Internet Sicherheit - sicher Surfen (Symbolbild)
Kein Ende in Sicht

Microsoft und Google haben neue Spectre-Varianten enthüllt. Es gibt bereits Patches, diese können jedoch fast zehn Prozent Leistungseinbußen…
Pokémon GO: Teaser zum Sommer-Event
Pokémon-Formen aus der 1. Generation

Pokémon GO bekommt zum Sommer-Event Pokémon in Alola-Form. Diese Pokémon haben sich äußerlich an das Alola-Gebiet angepasst, aus dem sie stammen.