Die Katastrophe und ihre Folgen

Japan: Hitachi und Toshiba schließen LCD-Werke

Eine Woche nachdem Japan durch Erdbeben und Tsunami erschüttert wurde, haben die Unterhaltungselektronik-Hersteller Toshiba und Hitachi weitere Werksschließungen angekündigt.

News
image.jpg
© Archiv

Die Naturkatastrophe und die daraus resultierende Atomkrise haben immer weitreichendere Folgen auch für die Unterhaltungselektronik-Industrie. Einem Bericht des US-Fachblatts "Twice" zufolge kündigten jetzt die Firmen Toshiba und Hitachi an, in ihren Werken nahe Tokio die Produktion kleiner LCDs vorerst zu stoppen. Das betroffene Toshiba-Werk fertigt Displays für Smartphones und Navigationssysteme und wird nun geschlossen, um Maschinen zu reparieren, die durch das Beben beschädigt worden waren. Notebook-Hersteller Lenovo sorgt sich bereits über fehlende Zulieferungen für Laptop-Batterien im nächsten Quartal, da Lieferanten wie Sony und Sanyo bereits mehrere Fabriken in Japan geschlossen hätten, hieß es bei "Twice" unter Berufung auf eine Reuters-Meldung.

Die bisherigen Ereignisse in der Branche im Rückblick

18.3.2011 von Andreas Stumptner

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Erotik-Kanal

Penthouse 3D bei Astra via Sat-TV

Erotik in der dritten Dimension: Der Sex-Sender Penthouse 3D verbreitet sein Pay-TV-Programm über Astra per Satellit auch in Europa. Erotik gibt's…

Bose Videowave II: LED-TV mit integriertem Supersound

IFA-Neuheiten 2012

Bose Videowave II: LED-TV mit integriertem Supersound

HiFi-Spezialist Bose präsentiert auf der IFA 2012 sein neues Entertainment-System. Hauptbestandteil ist ein 46- bzw. 55-Zoll-HD-TV mit 1080p Auflösung…

CES 2013

Monatsrückblick

CES, Top-TVs & Golden Globes: Die Highlights im Januar

Die Elektronikmesse CES setzte die Trends für das Jahr. Im heimischen Testlabor traf derweil ein 84-Zoll-TV von LG ein. Alle Neuheiten und Tests rund…

Warum Sie gerade jetzt einen Fernseher kaufen sollten

Einspruch, Tech-Freak von BILD.de!

Warum Sie gerade jetzt einen Fernseher kaufen sollten

Mit schlagkräftiger Überschrift rät "BILD am SONNTAG" seinen Lesern, aktuell keine TVs zu kaufen. Wir sagen: "Einspruch!"

Samsung Smart Control

Smart Control

Samsung stellt neue Fernbedienung für Smart TVs vor

Samsung stellt auf der CES die neue Generation der Fernbedienung Smart Control vor. Sie soll das Navigieren im Smart-TV-Menü komfortabler gestalten.