Browser

Künftig automatische Updates für Internet Explorer

Künftig wird der Internet Explorer auf XP-, Vista- und Windows 7-Systemen automatisch aktualisiert - laut Microsoft ist das ein "wichtiger Schritt, um das Netz voranzubringen".

News
Künftig automatische Updates für Internet Explorer
Internet Explorer 9
© Microsoft

Microsoft begründet die automatischen Updates damit, dass jeder von einem aktuellen Browser profitiere. Derzeit verwendet noch gut die Hälfte der IE-Nutzer die vorletzte Version IE 8, die aktuelle Version IE 9 nutzt nur ein knappes Drittel der Anwender.

Bisher wurde ein Update bei jedem Start angeboten, musste aber aktiv gestartet werden - künftig muss es aktiv verhindert werden. Für diesen Zweck gibt es Update-Blocker, die installiert werden können und müssen. Die automatischen Updates werden schrittweise eingeführt, deutsche Kunden sind noch nicht betroffen. 

15.12.2011 von Beate Rother

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mobile Webseiten mit jQuery Mobile

Design für Smartphones

Listen, Buttons und Co. mit jQuery Mobile

Sie wollen Ihre mobile Webseite übersichtlich gestalten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit jQuery Mobile ganz einfach Listen, Buttons und eine…

Cortana, Microsoft, Windows 9

Sprachsteuerung

Cortana bei Windows 9 fest integriert

Bei Windows 9 (Threshold) wird die intelligente Sprachsteuerung Cortana bereits zum Release ein fester Bestandteil des Betriebssystems sein.

Windows 10 auf USB-Stick

Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Windows 10 - Das sind die USB-Sticks zur sauberen…

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.

Windows 10

"Private Abhöranlage"

Windows 10 - Verbraucherzentrale warnt vor Datensammelwut

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.

Windows 10 auf vielen Geräten

KB3081424 installiert nicht

Windows 10 – Kumulatives Update macht Probleme - Update mit…

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.