Nero bietet Onlinern eine kostenlose Nero 9 Version zum Download an

Kostenlos: Nero 9 Free Version zum Brennen von CDs und DVDs

Die Software-Schmiede Nero hat am Donnerstag auf ihrer Website eine kostenlose Version seiner Brenn-Software Nero 9 zum Herunterladen angeboten. Zwar ist die Free Version nur schwer zu finden, Leser von magnus.de können aber direkt zur Download-Seite springen.

News
CD- und DVD-Brennprogramm
CD- und DVD-Brennprogramm "Nero 9"
© Archiv

Die Software-Schmiede Nero hat am Donnerstag auf ihrer Website eine kostenlose Version seiner Brenn-Software Nero 9 zum Herunterladen angeboten. Zwar ist die Free Version nur schwer zu finden, Leser von magnus.de kommen über den Download-Button zur Free Version. Zu den Einschränkungen der "Free Version" zählt, dass Anwender nur die Brenn- und Kopierfunktionen für CDs und DVDs nutzen können. Weitere Funktionen sind mit einem Upgrade auf die Nero 9 Vollversion erhältlich.

Das Programm ist 55 Mebabyte groß und benötigt einen PC mit "Windows XP" mit Service Pack (SP) 2 oder SP3. Ebenfalls unterstützt werden die Betriebssysteme Windows Vista und 7. Außerdem sollte ein Internet Explorer 6.0 oder höher vorhanden sein, empfehlen die Nero-Macher.

Nero 9 bietet mehr Komfort

Die Kaufversion von Nero 9 wurde im Dezember letzten Jahres vorgestellt und bietet mehr Komfort beim Rippen von Musik-CDs und hat vor allem bei der Bearbeitung von Videos hinzugelernt. Und mit dem neuen Online-Backup transportieren Sie Ihre wichtigen Daten via Internet auf einen sicheren Server.

Das wohl nützlichste neue Feature in Nero 9 ist die Integration des Gracenote-Services. Aus dem Online-Musikverzeichnis versorgt sich Nero mit Infos über Künstler, Alben und Titel sowie Cover-Grafiken, sobald Sie eine Musik-CD ins Laufwerk stecken.Beim Rippen, also während dem Abspeichern der Songs als MP3-Dateien auf der Festplatte, erspart das jede Menge Tipparbeit. Nero benennt die Dateien mit Hilfe der Gracenote-Infos automatisch richtig und versieht sie auch mit den passenden ID3-Tags.

Das wohl nützlichste neue Feature in Nero 9 ist die Integration des Gracenote-Services. Aus dem Online-Musikverzeichnis versorgt sich Nero mit Infos über Künstler, Alben und Titel sowie Cover-Grafiken, sobald Sie eine Musik-CD ins Laufwerk stecken.Beim Rippen, also während dem Abspeichern der Songs als MP3-Dateien auf der Festplatte, erspart das jede Menge Tipparbeit. Nero benennt die Dateien mit Hilfe der Gracenote-Infos automatisch richtig und versieht sie auch mit den passenden ID3-Tags.

Im Artikel [int:article,84783]'Brennsoftware Nero 9'[/int] von magnus.de-Autor Tim Kaufmann erfahren Interessierte, was Nero 9 sonst noch alles zu bieten hat.

CD- und DVD-Brennprogramm
CD- und DVD-Brennprogramm "Nero 9"
© Archiv
Gracenote
Auf Basis der Infos von Gracenote erzeugt Nero auch nach Künstler und Album-Name benannte Ordnerstrukturen für Ihre MP3s.
© Archiv

30.7.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.

Keine Treiber

Windows 10 - Nvidia, AMD & Co. begraben alte…

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…

Windows 10 auf USB-Stick

Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Windows 10 - Das sind die USB-Sticks zur sauberen…

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.

Firefox

Notfall-Patch jetzt installieren

Firefox 39.0.3 - Update behebt schwere Sicherheitslücke

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.

Windows 10

"Private Abhöranlage"

Windows 10 - Verbraucherzentrale warnt vor Datensammelwut

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.

Windows 10 auf vielen Geräten

KB3081424 installiert nicht

Windows 10 – Kumulatives Update macht Probleme - Update mit…

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.