Videobrille Cinemizer Plus gebundelt mit mobilem DVB-T-Empfänger

Kombi-Angebot zur WM: Cinemizer Plus und mobiler DVB-T-Player

Der deutsche Optik-Spezialist Carl Zeiss bundelt zur WM 2010 seine Video-Brille Cinemizer Plus mit dem mobilen DVB-T-Fernseher Xoro HMP 430D. Idee hinter dieser Aktion ist, dass der Käufer auf diese Weise kein WM-Spiel verpassen muss, egal wo auch immer er sich gerade befinden mag. Der Preis für diese Unabhängigkeit sind 400 Euro.

News
Carl Zeiss Cinemizer plus
Carl Zeiss Cinemizer plus
© Archiv

Der deutsche Optik-Spezialist Carl Zeiss bundelt zur WM 2010 seine Video-Brille Cinemizer Plus mit dem mobilen DVB-T-Fernseher Xoro HMP 430D. Idee hinter dieser Aktion ist, dass der Käufer auf diese Weise kein WM-Spiel verpassen muss, egal wo auch immer er sich gerade befinden mag. Der Preis für diese Unabhängigkeit sind 400 Euro.

Die Cinemizer plus bietet eine Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten. Mit dieser Brille auf der Nase bekommt der Betrachter jedoch das Gefühl, als säße er mit einer Entfernung von zwei Metern vor einer Leinwand mit 1,15 Metern Diagonale. Auch an die Brillenträger hat das Optiker-Unternehmen gedacht: so verfügt die Cinemizer Plus über eine individuelle Dioptrieneinstellung zwischen +3,5 dpt und -3,5 dpt pro Auge. Zur Tonwiedergabe integrierte Zeiss zwei so genannte On-Ear-Lautsprecher. Als Zuspieler favorisiert die Cinemizer plus klassischer Weise mobile Endgeräte von Apple, wie den iPod oder das iPhone. Über Adapter lässt sich prinzipiell aber alles anschließen, was irgendwie ein Bildsignal hervorbringt, so eben auch der nunmehr per Bundle mit angebotene DVB-T-Empfänger Xoro HMP 430D.

Der Xoro HMP 430D ist mobiler DVB-T-Fernseher samt Videotext und EPG (Electronic Program Guide) sowie Medienplayer in einem Gerät. Neben TV-Inhalten spielt der Taschenspieler auch MPEG4-, MPEG2- und MPEG1-Videos sowie JPEG-Bilder und alle möglichen Musik-Dateien. Gefüttert wird der Player via USB-Stick sowie SD- oder MMC-Speicherkarte. Ohne der Cinemizer plus gibt das Gerät das Bildsignal auf einem 4,3-Zoll-Display (11 cm) mit einer Auflösung von 480 x 234 Bildpunkten aus.Die Akku-Laufzeit des WM-Gespanns soll bis zu vier Stunden halten, Verlängerung, Elfmeterschießen und Interviews sind also durchaus noch im Biergarten zu genießen, für die Schlussminuten des Nachfolgespiels könnte es jedoch eng werden.

Carl Zeiss Cinemizer plus
Carl Zeiss Cinemizer plus
© Archiv
Xoro HMP 430D
Xoro HMP 430D
© Archiv

29.5.2010 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.