Android TV

Kodi (ehem. XBMC) wird auf Android TV portiert

Für Android TV gibt es mittlerweile einige Entwicklerversionen. Ein Entwickler von Cyanogen-Mod hat das Mediacenter Kodi (ehemals XBMC) bereits zum Laufen gebracht.

News
Kodi, eine Mediathek für Android TV
Kodi, eine Mediathek für Android TV
© Kodi, XBMC

Auf der Google I/O 2014 wurde Android TV vorgestellt, eine vielseitig einsetzbare Unterhaltungsplattform auf Basis von Googles Betriebssystem Android. Eine Variation von Set-Top Boxen und TV-Geräten mit vorinstalliertem AndroidTV von Partnerunternehmen wie Sony und Sharp soll ab 2015 im Premium-Segment erhältlich sein.

Entwickler haben bereits jetzt Zugriff auf einige Testmodelle, um schon zum Start von Android TV Lösungen im Portfolio zu haben. Auch das kostenlose Mediacenter Kodi, ehemals unter dem Namen XBMC bekannt, wird bald nach dem offiziellem Relase von Android TV zu haben sein.

Download-Tipp: Kodi (ehemals XBMC ) für Windows

Android TV wird, bedingt durch das Betriebssystem, wohl eine ganze Reihe schicker Produktlösungen zum Vorschein bringen. Mit Sicherheit kann man dazu schon das Mediacenter Kodi zählen, mit dem man unter anderem Videos, Musik, Bilder und andere Mediadaten im Netzwerk auf den Fernseher streamen kann. 

Der Cyanogen-Mod Mitentwickler Keyan Mobli hat bereits einige notwendige Änderungen am Kodi Quelltext vorgenommen. Mit Erfolg, auf seiner Google+ Seite berichtet der Entwickler: "Es funktioniert...ziemlich fehlerfrei".

Die Mediacenter-Oberfläche und Full-HD Videowiedergabe scheinen keine Probleme zu bereiten. 

Ein Ausschnitt aus Sherlock in 1080p
Ein Ausschnitt aus Sherlock in 1080p
© Keyan Mobli

18.8.2014 von Ramona Kohlen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

western digital, App, Photos, Adroid, iOS, live hub

Streaming Clients

WD Photos App streamt Fotos und Videos vom Smartphone

Wer ein WD TV Live Hub Media Center besitzt und für WDs Remote Access Service registriert ist, der kann mit der neuen Photos-App von Western Digital…

DVBLink Connect! Server

TV-Streaming-Software

Neues DVBLink v4 mit neuem DVBLink Connect! Server

Das neue DVBLink v4 sendet das Fernsehprogramm auf noch mehr unterschiedliche Clients und Plattformen und macht somit TV-Kanäle im ganzen Haus und…

image.jpg

Bildbearbeitung

Photoshop bald auch für Video-Bearbeitung?

Die nächste Version von Photoshop soll auch Videos bearbeiten können. Das gab Adobe bekannt und veröffentlichte ein entsprechendes Video.

Nintendo Wii darf mit Mod-Software verkauft werden, allerdings nicht zum Raubkopieren.

Mods für Nintendo Wii & Co.

Konsolen-Urteil des EUGH - "Hacks" sind nicht…

Nintendo klagte gegen PC Box, die ein Mod-Tool verkaufen. Der EUGH entschied, dass Nutzer Konsolen "hacken" dürfen, Raubkopien bleiben dennoch…

Pixar wird seine kommende Animations-Software kostenlos veröffentlichen.

Pixar-Filme selbst machen

RenderMan Animationssoftware ab Version 19.0 kostenlos als…

Pixar wird seine Animations-Software Renderman Version 19.0 ab August gratis als Download veröffentlichen. Das kostenfreie Tool entspricht der…