Digitale Fotografie - Test & Praxis
Kodak Quartalsbericht

Kodak Quartalsbericht - Finanziell stark unterbelichtet

Der von Kodak am 30. April veröffentlichte Quartalsbericht fügt sich nahtlos in die laufende Reihe schlechter Wirtschaftsnachrichten ein. Wegen des als Folge

© Archiv

Der von Kodak am 30. April veröffentlichte Quartalsbericht fügt sich nahtlos in die laufende Reihe schlechter Wirtschaftsnachrichten ein. Wegen des als Folge der weltweiten Rezession um knapp 30 Prozent auf ca. 1,1 Milliarden US-Dollar zurückgegangenen Gesamtumsatzes hat sich der Netto-Verlust mit umgerechnet rund 270 Millionen Euro gegenüber dem Vergleichquartal des Vorjahres mehr als verdreifacht. Bei Digitalkameras, digitalen Bilderrahmen und Drucker bedeutet der Umsatz von knapp 280 Millionen Dollar einen Rückgang um 33 Prozent, was allein zu einem Verlust von knapp 120 Millionen Euro führte. Selbst nach einem geplanten Stellenabbau von 4500 Arbeitsplätzen weltweit rechnet Kodak im laufenden Geschäftsjahr 2009 mit einem Verlust im Bereich von rund 150 bis 300 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Mit der EasyShare M590 kündigt Kodak zum Jahresende die nach eigenen Angaben mit 16 mm flachste Digitalkamera mit 5x-Zoom an. Die 14-Megapixel-Kamera…
Kompaktkameras

Die für das Jahresende angekündigte, laut Kodak mit 16 mm flachste Digitalkamera mit 5x-Zoom, die EasyShare M590 ist ab sofort lieferbar.
Kompaktkameras

Mit der Kodak EasyShare Max kann jetzt im amerikanischen Kodak-Internet-Shop eine 30-fach-Superzoom-Kamera vorbestellt werden, die das Hochladen von…
KAMERATEST

Kompakt, klein und leicht ist sie, die Kodak Easyshare M5350. Eine digitale "immer-dabei'"-Kamera für die Hemdentasche, die mit 120 Gramm ein echtes…
Fotohandys im Vergleich

Wie gut sind Smartphonekameras wirklich? Halten Sie ihre Versprechen? ColorFoto hat das Huawei Mate 9 und das Kodak Ekrta ins Labor gesteckt.