Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kodak OLED-Bilderrahmen - Angekommen

Lange waren sie angekündigt, jetzt sind sie verfügbar: Kodaks digitale Bilderrahmen die auf OLED-Technologie (Organic Light Emitting

image.jpg

© Archiv

Lange waren sie angekündigt, jetzt sind sie verfügbar: Kodaks digitale Bilderrahmen die auf OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diode) basieren und damit ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen. Den OLED-Displays sind selbstleuchtend und sollen durch eine hohe Farbtiefe und Sättigung überzeugen. Außerdem ermöglicht diese Technologie sehr dünne Panels und damit extrem schlanke Bilderrahmen. Größter Vorteil von OLED soll die vom Blickwinkel unabhängige und gleichmäßige Ausleuchtung sein. Der Kodak OLED-WiFi genannte Bilderrahmen hat eine Bilddiagonale von 7,6 Zoll und eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der Kartenschacht nimmt alle gängigen Flash-Karten entgegen, der interne Speicher hat 2 GB Kapazität. Wiedergeben kann der Kodak-Bilderrahmen nicht nur JPEG-Bilder, sondern auch Videos (MPEG 1, 2 und 4, AVI, MOV, MJPEG) und Musikdateien (MP3, PCM G.711) Der Bilderrahmen funkt aber auch mit dem Netzwerk und kann sich so Bilder direkt von Communitys wie Flickr holen und Webseiten anzeigen. So kann er beispielsweise zum Nachrichten oder Wetterterminal werden. Einen Preis für den Kodak-Bilderrahmen gibt es nun auch: 900 Euro.

www.kodak.de

Mehr zum Thema

Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.
internet explorer sicherheitsluecke micosoft warnung
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.
Saturn Angebote
Noch bis 27. Januar

Saturn lockt bis 27. Januar im Rahmen der Speicher Knallertage täglich mit Rabatten auf SSDs, HDDs und mehr. Wir checken die aktuellen Angebote.